Anwalt des Monats (Update II)

Donnerstag 5 Oktober. 2006 um 23:15 | Veröffentlicht in Der ganz normale Wahnsinn, Dumme Welt, Satire, Web2.0 | 2 Kommentare

Irgendwie fehlt das noch, eine schöne Seite, natürlich in Web 2.0 gehalten, wo dann fröhlich für den Anwalt/Kanzlei des Monats gevotet werden kann.

Wobei das ziemlich unerheblich ist, ob sich der Anwalt wegen besonderer Dreistigkeit, wie zum Beispiel der uns allen bekannte Joachim Steinhöfel, der sich demnächst mit Rainersacht im Gericht treffen wird, oder eine Kanzlei aus Düsseldorf, die für das verlinken von zwei Schmuddelbildchen von Flickr auf das eigene Blog insgesamt einen Streitwert von 21.000,-EUR festlegt, was eine Kostennote von 1576,44 EUR zur Folge hatte. Zugegeben, die Bilder zu verlinken war schon etwas Blauäugig, aber der CopyRight Vermerk war schon gut versteckt in der URL auf den Bildern, da hätte man schon drüber stolpern können. Aber es rechtfertigt, meiner Meinung nach keine Abmahnkosten in der Höhe. Gab es da nicht mal was wegen Schadensminderungspflicht bei Abmahnungen?

Oder sei es das die Anwälte bzw. Kanzleien durch besondere Eigentümlichkeiten auffallen. Hier gleich zwei Beispiele von Mein Parteibuch Wie zum Beispiel der allseits beliebte und immer wieder im Netz gern gesehene Freiherr Günter von Gravenreuth, der in letzter Zeit überwiegend von Klagen und Abmahnungen in eigener Sache auf sich aufmerksam macht. Oder Auch die Kanzlei Herold, Fleshar, Gehb aus Kassel, die sich durch ein erschreckendes Maß an Gesetzesunkenntnis auf sich aufmerksam machen. Wobei es bei MEG24 faszinierend ist, dass die Kanzlei Namensrechte geltend machen will von Namen die erst letzte, bzw. vorletzte Woche eingetragen worden sind. Und sie außerdem den Namen und die Adresse eines Kommentators haben wollen, der doch ziemlich ausführlich geschildert hat, wie die MEG AG Geld verdient, und BooCompany war so nett, das Ganze nochmal zusammen zu fassen.
An solchen Kleinigkeiten ist es auch sehr schön fest zu stellen, dass auch Anwalt/Kanzlei 2.0 sehr stark Beta ist, wenn nicht sogar noch Alpha ist. ;)

Update I

Daich irgendwie keinen Weg finde mir Webspace im Takatuka Land zu besorgen, fang ich hier mal an mit den Chart Vorschlägen, denn der Name des Anwalts der Mario im Auftrag der MEG AG abmahnte, ist endlich raus. Es handelt sich dabei um den renommierten Internetanwalt Dr. Daniel Kötz von der Düsseldorfer Kanzlei Kötz. Dieser Anwalt hat sich damit, meines Erachtens, ganz nach oben in den Anwalt/Kanzlei 2.0 Charts gespielt. Und ganz besonders interessant ist es, jetzt mal rein hypothetisch, wenn man zum Beispiel davon ausgeht, dass der Anwalt oder ihm bekannte Personen die Bilder selber mit den Blog This Button reingestellt hat, um nachher eventuell Homepage und Blog Betreiber abzumahnen. Man könnte in dem Falle direkt mal an einen Fall von Abmahnbetrug denken, wenn es so wäre. Wie sich Betroffene dabei fühlen, kann man hier sehr gut sehen.

Sehr geehrter Herr Dr. Kötz schauen Sie sich das Video doch bitte mal genau an, ist es das Wert? Muss ihre Gier, der 1,5-fache Satz aus einem Geschäftswert von 13.000 Euro und 8.000 Euro sprich 1576, 44 Euro, solche Folgen haben?

Ist weniger nicht oft mehr?

Denken Sie mal darüber nach.

Update II

Offensichtlich scheinen sich die abmahnende Anwaltschaft auf Marcel Bartels eingeschossen zu haben. Kaum hab ich mal ein paar Tage keine Zeit mich in der Welt umzuschauen, meldet sich bei den Herrn Bartels noch Frau Dr. H. aus München um ihn noch wegen ruf und geschäftsschädigenden Äußerungen in diesen Beitrag abzumahenen, desweiteren stört sich die Anwältin daran, dass die auch von Wikipedia eingesetzte Software Wikimedia, im Quelltext Keywords in die Metatags schreibt. Leider hat der Bartels nicht den vollen Namen der Anwältin geschrieben, was ich bei den Ärger den er in letzter Zeit auf sich zog gut verstehen kann. Alleridngs vermute ich, das es sich um diese Frau hier handelt. So liebe Frau Anwältin, Texte kann man ändern, aber wegen der Metatags sollten sie sich an diese Organisation wenden.

Advertisements

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. So mag nun manch Einer Denken, Abmahnwahn sei übertrieben…. hehe No Sir, das ist real und Jetzt! Ich selbst bin bereits über ein dutzend Mal abgemahnt worden, erfolglos :D
    Eigenartiges Hobby… Wie sieht das aus? Treffen die sich alle 14 Tage und berichten gegenseitig von Ihren neuesten Abmahnungen. Frei nach dem Motto; “ Hallo, ich bin der Freiherr und ich habe diese Woche erst 2 Mal abgemahnt.“ Lustiges Völkchen diese Anwälte. Anwalt 2.0 scheint aber doch noch sehr Beta zu sein und bedarf noch eines geduldigen Reifeprozesses. Dazu fällt mir eine Frage ein: „Kann man einen Anwalt wegen nervigen Abmahnwahns eigentlich Abmahnen?“

  2. […] Nachtrag III: Auch heute bin ich wieder auf zahlreiche Blogs gestoßen, die sich mit Mario und seiner Abmahnung beschäftigen: Dobschat, DonVanone, Sprottenblog, MizzFoxxy, Roland, Augs.blog, Zappi, Brotkrumenspur, Exalo, Ixxim, Malcolm, Werbeblogger […]

  3. […] Heute schreiben wir den 1. November, und ich habe mich entschieden, wer Anwalt des Monats für mich wird. Der Preis geht an: […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: