Sehr geehrter Herr Joachim Steinhöfel Teil 3

Montag 6 November. 2006 um 15:38 | Veröffentlicht in Der ganz normale Wahnsinn, Dumme Welt, Meine Meinung!, Politik Kram, Terrorismus | 1 Kommentar

Lange Zeit war es doch recht beschaulich geworden um Ihre Aktivitäten. Ich hatte schon gehofft, dass Sie in anbetracht Ihres Alters und des Images was Sie haben vielleicht etwas kürzer treten. Denn über 40 sollte man sich langsam vor Überanstrengungen in acht nehmen. Ich weiß wovon ich rede, ich gehöre auch zu dieser Bevölkerungsgruppe.

Allerdings musste ich gestern besorgt zur Kenntnis nehmen, dass Sie nicht nur eine Abmahnung sondern wahrscheinlich über 1000 Abmahnungen verschickt haben. Und alles im Auftrage Ihrer Klientin Media-Markt. Das ganz ungeschickte war diesmal, dass darüber in der Öffentlichkeit geredet wird, weil Sie offensichtlich einige Shopbetreiber die Sie wegen irgendwelcher Kleinigkeiten abmahnten, sich an ihre Zertifizierungsstelle gewendet haben, und fragten, wie das angehen könne, da wir doch als Trusted E-Shop zertifiziert sind, danach musste bei uns ja alles juristisch sauber sein.

Aber Sie haben da sicher noch ein Haar in der Suppe gefunden, um doch etwas zu finden, was des Abmahnens würdig ist. Geht es der Media-Saturn Holding sooo schlecht, dass sie zu diesen dubiosen Strohhalmen greifen?

Sollte mein Verdacht, dass die Scientology einen nicht unerheblichen Einfluss auf den ganzen Laden hat, bestätigen?

Zumindest ist der Herr Bartels der Meinung, dass das Ganze juristisch gegen eine Mauer fährt, und ich befürchte, dass Sie dann dazwischen stehen. Es war mal ein Unterschied ob man einen kleinen Blogger verhaut, der sich von der sehr aggressiven Media-MArkt Werbung provoziert fühlte, oder irgeneinen kleinen Shopbetreiber abmelkt. Allerdings scheinen die Shopbetreiber dazu gelernt zu haben. Es wird nicht mehr ganz verlegen geschwiegen, wenn eine Abmahnung kommt, es wird darüber gesprochen, und in diesen Falle waren das gleich ein ganzer Haufen OnlineMedien.

Ich hatte Ihnen schon in den vorhergehenden Schreiben dargestellt, wie die Media-Saturn Holding mit Ihren Kunden umgehen müsse, und werde es an dieser Stelle auch nicht wiederholen. Allerdings schein sich Ihre Klientin dann lieber darauf zu konzentrieren, die liebe Konkurenz so schnell wie möglich platt zu machen, die meistens bessere Preise macht, und auch überwiegend eine bessere Beratung abliefern wie Ihre Klientin.

Ich glaube nicht, dass es diesmal so funktioniert, es haben zu viele Leute mitgekriegt, und wird nur die negativ Haltung, die viele Menschen jetzt schon dem Media-Markt entgegen bringen noch weiter verbreiten.

Mit freundlichen Grüßen Zappi

Technorati-Tags:, , , , , , , , , , , ,

Advertisements

1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Vielleicht dumm gefragt aber dumme Fragen gibts doch nicht, oder?
    Sind solche Massenabmahnungen nicht rechtswidrig? Vor allem dann wenn diese alle den selben Inhalt haben und quasi nur der Briefkopf gewechselt wird?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: