Killerspiele und kein Ende

Samstag 2 Dezember. 2006 um 0:17 | Veröffentlicht in Alltag, Der ganz normale Wahnsinn, Dumme Welt | 2 Kommentare

Die Zeit schreibt, dass zwei Psychologinnen aus Potsdam wohl ganz clever sein wollten, und haben eine richtig hübsche Studie zu Gewaltspielen gemacht, die so richtig nach dem Geschmack der Politclowns ist. Sie haben heraus gefunden, dass, nun haltet euch fest, dass gewaltbereite Menschen auch Gewaltspiele spielen.

Da haben wir es ja, Herrschaftszeiten noch einmal. Das wird den Stoiber und seine Soziopathenfreunde aber richtig freuen. Das Problem ist, dass etws weiter hinten in der Studie steht, dass bestimmte Menschen auch einfach so gewaltätiger als andere Menschen, auch ganz ohne Gewaltspiele, sind. Sie werden auch nicht gewaltätiger, wenn sie Gewaltspiele spielen. Ja wir sind nun mal nicht alle gleich, und das ist auch ganz gut so.

Advertisements

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hmm ich spiele keinerlei Gewaltspiele am PC oder sonst irgendwo. Bin ich jetzt weniger gewalttätig oder ganz besonders gewaltbereit.

  2. Ein Verbot von „Killerspielen“, wie es der bayerische Innenminister Dr. Günther Beckstein fordert, könnte akuten Handlungsbedarf auf EU-Ebene auslösen und letztlich sogar dazu führen, dass in Deutschland mehr Computerspiele als bisher frei verkauft werden dürften, warnt Spieleentwickler Florian Müller, der sich mit seinem Einsatz gegen die Einführung von Softwarepatenten in Europa einen Namen machte.

    Original Artikel hier….http://www.golem.de/0612/49368.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: