Politiker bloggen nicht

Dienstag 19 Dezember. 2006 um 23:56 | Veröffentlicht in Alltag, Der ganz normale Wahnsinn, wunderbare Welt | 2 Kommentare

Was eigentlich schade ist. Deshalb sollte man die Politiker beiderlei Geschlechtes darauf aufmerksam machen, dass es die Möglichkeit für Menschen gibt sich über Themen die sie interessieren in sogenannten Blogs zu äußern und sie zur Diskussion zu stellen. Oldblog ruft alle Blogger in Deutschland auf in Kontakt mit den Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten in ihren Wahlkreis aufzunehmen, um sie auf die größte Problematik beim Bloggen aufmerksam zu machen.

Abmahnungen

Abmahnungen können einen die freie Meinungsäußerung ganz schön vermiesen, so dass man allein schon mit der Angst Abmahnungen zu kassieren gar nicht erst anfängt zu bloggen, oder auf anonyme Blogdienste ausweicht wie ich hier auf WordPress.com. In letzter Zeit werden immer abstrusere Abmahnungen bekannt mit astronomischen Streitwerten, wie die Abmahnung, die der Saftblog kassiert hat, Streitwert 150.000,-EUR, weil angeblich Rufausbeutung, Urheberrechtsverletzung, Irreführung, Markenrechtsverletzung und anderes an der Marke Olympia begangen worden ist. Deshalb macht alle, soweit ihr könnt, mit bei dieser Aktion.

Advertisements

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Irgendwie wird es immer deutlicher, dass das anonyme Bloggen bei einem der verschiedenen US-Anbieter die einzige Möglichkeit zu sein scheint, um sich als deutscher Bundesbürger so ein bisschen vor diesen astronomischen Streitwerten (150.000 €!) zu schützen. Aber man sollte sein Grundrecht auf Meinungsfreiheit auf jeden Fall wahrnehmen. Und wenn der Staat so teure Abmahnungen nicht verbietet, dann muss er sich nicht wundern, wenn anonym gebloggt wird.

  2. Politiker können per se nicht Bloggen (IMHO) müssten Sie dann ja über Ihr Handeln nachdenken und sich direkten Diskussionen stellen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: