Was wurde aus Otto den jüdischen Nazi?

Sonntag 14 Januar. 2007 um 13:39 | Veröffentlicht in Lustiges, wunderbare Welt | Hinterlasse einen Kommentar

Achtung, jetzt wird es politisch inkorrekt.

Heute fand ich über Spreeblick die gut gemachte Dokumentation über die Entstehung des Monty Python Filmes The Life of Brian. Die Dokumentation lässt einen erahnen mit welchen Schwierigkeiten die Schauspieler und Autoren bei der Umsetzung ihres Filmes damals zu kämpfen hatten. Ein Charakter in der Endfassung des Filmes fehlt allerdings und ist der Nachwelt damit für immer(?) verloren: Otto der jüdische Nazi.

Otto der jüdische Nazi war Anführer des Selbstmord Kommandos der judäischen Volksfront, und hat sich, in der ursprünglichen Fassung des Filmes, am Ende mit seinen Kollegen zusammen unter dem Kreuz von Brian selbst getötet. Otto trug einen Hitlerbart und hatte an seiner Kopfbedeckung einen ziemlich großen Davidstern befestigt.

Eric Idle, der unter anderen auch die Rolle des Ottos spielte, selber was es, der die Streichung von Otto dem jüdischen Nazi aus dem Film wünschte weil er fürchtete, dass jüdischen Förderer und Entscheider sich dadurch angegriffen fühlen könnten, und weil die Scenen mit Otto den Film nicht wirklich erweitern. Einzig die Szene unter dem Kreuz von Brian musste nachgedreht werden.

Quellen: Spreeblick, Youtube, The SOTCAA Monty Python Pages.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: