Prince @ Super Bowl XLI (Update II)

Dienstag 6 Februar. 2007 um 20:20 | Veröffentlicht in Musik, Video, wunderbare Welt | 5 Kommentare

Für alle die es nicht sehen konnten, hier das Video von Prince (aka Sign aka The Artist formaly known as Prince, kurz TAFKAP) beim Super Bowl XLIvon Sonntag Nacht. Nicht die beste Qualität, aber durchaus ein Genuss.

Update: Ich habe den gelöschten Link von Yputube gegen einen Link von Google Video ausgetauscht. ich bitte die unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Update II:

Das Video ist bei Google Video nicht mehr oder temporär nicht verfügbar, als Ersatz kann ich im Moment nur ein Video bei MySpace anbieten. Dieses kann ich allerdings nicht einbinden.

Advertisements

5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Dieser Mann hat`s einfach drauf. Seit 15 Jahren Fan von ihm und wird immer so bleiben. Der beste Musiker unserer Zeit. Ein Genie.

    Coole site.

    Grüße aus Ulm
    Oktay

  2. […] gar nicht zu sehen war. In meinen Augen ist es schon fast Sünde, so etwas der Welt vorzuenthalten. Prince in absoluter Höchstform nach all den Jahren. Und was ist mit Bad News? Deren sehr eigenwillige Interpretation von Bohemian […]

  3. was soll eigentlich dieses „Prince aka the artist formerly known as blabla?). Die Zeiten sind vorbei wo er und andere ihm irgendwelche Namen gegeben haben. Es heißt Prince! P.R.I.N.C.E.
    Und wer hat geglaubt, daß er jemals weg gewesen wäre? In den USA ist er ständig präsent, die Amerikaner verehren und schätzen ihn und er dankt es ihnen mit dem was er am besten kann: er rockt jede Bühne besser denn je, je älter er wird umso genialer… schade, daß wir Europäer ihn nur durch solche Mega-Ereignisse erleben dürfen wie den SuperBowl Halftime. Die Kritiken über die geilste Show die je beim SuperBowl gemacht wurde wird ewig unumstritten bleiben. Fast 15 Minuten lang hält man den Atem an und kann weder Augen noch Ohren abwenden, denn jede Sekunde dieser Show sind wie eine Erlösung von den Qualen des deutschen primitiven TV-Entertainments… Prince Rocks!!!!

  4. Irgendwann, ich glaube das war 1979 oder 80, bin mir nicht mehr sicher, habe ich so einen kleinen Künstler aus dem fernen USA mit einer ziemlich verwegenen Bühnen Show und einigen sehr guten Songs in der Markthalle (obwohl ich mir da auch nicht mehr sicher bin, auf jeden Fall eine ziemlich kleine Location in Hamburg). Dieser Künstler nannte sich Prince. Jahre später, ich glaube ’85 gab es Live from Syracuse in der Glotze, das Tape was ich damals aufgenommen hatte war über die nächsten zwei Jahre mein Lieblingstape, Gott sei Dank,hatten die Fernsehanstalten damals die Angewohnheit, wichtige Musik Ereignisse parallel übers Radio zu übertragen, so hatte das Tape eine brauchbare Qualität. So um ’88 habe ich in dann nochmal in der Alsterdorfer Sporthalle gesehen. Jede dieser Shows war klasse, und weil ich den kleinen schon so lange kenne, erlaube ich mir ihn so zu nennen, wie ich ihn möchte, klar?

  5. er ist halt einfach : supercalyfroggysexy o+>


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: