Der Mittelstand in Ramallah

Montag 12 Februar. 2007 um 18:24 | Veröffentlicht in Kurz und Gut, Satire, wunderbare Welt | Hinterlasse einen Kommentar

Über die ewige Unruhe zwischen Palästina und Isreal hören wir fast jeden Tag in den Medien, und dass es den Menschen die im Gazah Streifen leben auch nicht allzu gut geht, wird uns auch des öfteren in den Nachrichten gezeigt. Aber wie geht es den normalen Menschen in Palästina die nicht gerade um ihr Leben fürchten müssen? Wie leben sie? Wovon Leben sie?

Dieser kleine Beitrag aus der Extra3 Redaktion, versucht am Beispiel eines mitteständischen Unternehmers in der Empörungsindustrie, hier Ahmed Schlüter, zu beleuchten, was abseits der allseits bekannten Kameraeinstellungen passiert.

Ein Klassiker von Extra3, ist zwar schon etwas älter, aber immer noch gut.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: