Ich bin nicht tot

Mittwoch 7 März. 2007 um 9:17 | Veröffentlicht in Misc, wunderbare Welt | Hinterlasse einen Kommentar

Ich habe im Moment nur verdammt viel andere Sachen zu tun und vorzubereiten. Am Montag Abend um 23.51 Uhr wurde ich zum zweiten mal Vater. Die Geburt lief leider nicht ganz so Reibungslos ab, wie man es gerne hätte. In der Nacht zum Samstag begannen die Wehen, und wir fuhren ins Krankenhaus.Wo die Wehen leider im Laufe des Vormittags wieder aufhörten, und wir wieder nach Hause geschickt worden sind. Samstag Abend kamen die Wehen etwas heftiger zurück, was uns dann wieder im Krankenhaus aufschlagen ließ, um dann am Sonntag Vormittag wieder auszubleiben. Diesmal waren wir aber im Krankenhaus geblieben. Sonntag Abend kamen die Wehen dann stark und Regelmäßig wieder zurück. Als meine Frau dann Schmerzmittel bekommen hatte, um ein bisschen in Ruhe schlafen zu können, waren die Wehen ganz weg. Montag Abend kamen die Wehen dann wieder sehr stark wieder und gegen 21.00 Uhr kam es zum Blasensprung. Da das Fruchtwasser allerdings schon grün war musste schnell gehandelt werden, und es wurde ein Kaiserschnitt durchgeführt, in dessen Verlauf unsere Tochter geboren wurde. Sie war zum Zeitpunkt der Geburt 3880 Gramm schwer, 56 Zentimeter lang und erfreut sich bester Gesundheit, ebenso wie meine Frau.

An diesen Wochenende habe ich geschlafen, da ich mich zu 90 Prozent der Zeit bei meiner Frau befand. Auf unsere ältere Tochter passte die ganze Zeit eine gute Freundin auf. An dieser Stelle nochmal ein dickes Danke an sie.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: