Jörg Reinholz meldet sich zu Wort

Dienstag 13 März. 2007 um 13:47 | Veröffentlicht in Der ganz normale Wahnsinn, dumm gelaufen, Dumme Welt, wunderbare Welt | Hinterlasse einen Kommentar

Jörg Reinholz aka fastix® meldet sich auf dem ehemals wahrscheinlich von Alexander J. Kleinjung betriebenen Blog, in dem wohl der Herr Kleinjung die „Wahrheit“ über Jörg Reinholz veröffentlichte. Das Blog wurde übrigens von Blogger.com relativ problemlos an Herrn Reinholz übergeben. Jetzt ist es wohl für Herrn Reinholz an der Zeit, mal mit der Vergangenheit ein bisschen aufzuräumen und mal einige Sachen aus seiner Sicht klarzustellen. Auch Gravenreuth und Dolzer bleiben bei seinem Post nicht unerwähnt. Ganz nebenbei kommt dann auch raus, dass 12 der 28 Tage, die Jörg in Ordnungshaft saß, auf betreiben von Alexander J. Kleinjung durch seinen Anwalt Andreas Neuber veranlasst wurden. Aber Jörg hat sich nicht unterkriegen lassen und kommt stärker denn je daher.

Ich habe sehr viel Respekt für Jörg Reinholz und hoffe, dass Jörg sich weiterhin so stark zeigt und am Ende derjenige sein wird, der lachend aus diesem Krieg hervorgehen wird. Denn – und das geht an die Adressaten Neuber, Kleinjung, Gravenreuth und Dolzer – eine verlorene Schlacht ist noch lange kein verlorener Krieg. Ich denke es bleibt spannend.

Das Blogger.com Blog von fastix®.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: