Was mich im Moment bewegt

Samstag 31 März. 2007 um 10:17 | Veröffentlicht in Alltag, Der ganz normale Wahnsinn, dumm gelaufen, Freundschaft | 3 Kommentare

Seit einigen Tagen mach ich in meinen Blog nicht viel. Das hat überwiegend Zeitgründe. Zum einen nimmt die Familie zur Zeit sehr viel Zeit in Anspruch, zum andern hat ein Freund von mir zur Zeit Probleme, die ich nicht haben möchte. Dieser Mann hat seinen Beruf aufgegeben um sich um seinen Sohn zu kümmern, damit seine zukünftige EX ihre Ausbildung fertig machen kann. Er hat scih also die letzten 2,5 Jahre um seinen Sohn gekümmert und alles gemacht was nötig ist, er hat quasi die Mutter Rolle übernommen. Vor etwas über einen halben Jahr haben die beiden sich getrennt. Zuerst sah es es so aus, dass, trotz des Schmerzes die so eine Trennung mit sich bringt, die Fronten geklärt sind. Von vornherein hat die Mutter das Kind bei meinen Frund gelassen, und ihr Recht das Kind alle zwei Wochen am Wochende bei sich zu haben. Vor vielleicht zwei Monaten änderte sich für meinen Freund alles. Er hat eine neue Frau kennengelernt die auch kein Problem mit seiner geerbten Krankheit hat, die noch nicht zum Ausbruch gekommen ist. Die beiden lieben sich. Allerdings hat sich damit wohl auch eine einiges für seine zukünftige EX geändert. Das Verhältnis zwischen den beiden wurde immer Kühler. vorletzte Woche hatte mein Freund ein Schreiben von ihren Anwalt in der Hand, in der sie das alleinige Sorgerecht forderte, weil er das Kind verwahrlosen und vernachlässigen soll. Er ging darauf auch zu einen Anwalt der ein paar Antworten zu diesen Schreiben verfasste, und vor allem erst mal meinen Freund beruhigte. Gestern am Freitag bekam ich um kurz nach 18.00 Uhr einen Anruf von seiner neuen Freundin, dass seine EX mit einer einstweiligen Anordnung vor seiner Tür, in der steht, dass seine EX das alleinige Aufenhaltbestimmungsrecht hat. Angeführt hat sie diesmal als Begründung, dass mein Freund auf gepackten Koffern sitzt, und Norderstedt verlassen will und seine Erkrankung. Meiner Meinung nach hat sie die Richterin belogen, um Finn zu kriegen.

Ich weiß nicht ob sie sich plötzlich an ihre Mutterpflichten erinnert hat und meint die Zeit nachholen zu müssen, oder ob sie möglichst viel Geld aus meinen Freund rausholen will, oder ob sie ihn einfach kaputt machen will. Zu der letzteren Theorie passt, dass sie die Mitgliedschaft in dem Verein beantragt hat, den ihr zukünftiger EX-Mann gegründet hatte…

Und als Tüpfelchen auf den i hat der erste Vorsitzende des Vereins gestern ein MotorradUnfall gehabt. Heute Morgen um 8 hieß es noch ist nur ein Armbruch, jetzt liegt er seit einer Stunde im OP. Ich ahbe für ein Wochende jetzt schon genug.

Advertisements

3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Es will nicht in meinen Kopf, dass erwachsene Menschen Ihre Eitelkeiten an Kindern befriedigen müssen.

    Offtopic: Ich sehe jetzt erst, dass Du 24/7 spyz verlinkt hast. Cool, die habe ich seit bestimmt 19 Jahren nicht mehr gehört und ich kenne NIEMANDEN, der die auch kennt. Und von Living Colour muss ich glecih erst mal neuen Stuff hören, ich fand die früher etwas blass. So Pop-Bad-Brains.

  2. nicht 19, sondern 10 Jahre sollten das werden. 10!

  3. Auch Offtopic: Ich hatte die Spyz auch eine ganze Zwit aus den Augen verloren, bei mir waren das sogar deutlich mehr als 10 Jahre. Allerdings habe ich sie wieder gefunden und habe mich über das neue Material sehr gefreut. Ich warte jetzt eigentlich darauf, dass die mal wieder nach Hamburg kommen. Das letzte mal, vor zwei Jahren, hat mich leider Krankheit davon abgehalten in die Fabrik zu gehen. Aber nächstes mal garantiert. Living Colour waren mir auch immer ein kleines bisschen glatt, allerdings nicht zu glatt. Vor allem das ausgefeilte Songwriting und die genialen Arrangements haben mir immer sehr gefallen. Auch das Gitarrenspiel von Vernon Reid fand ich sehr gut, da er es nie überladen hatte und zur reinen Shred Orgie missbrauchte. Man merkt halt das die Musiker bei Living Colour aus der Jazz Ecke kommen. Bei den Spyz hat mich Jimi Hazel am meisten beeindruckt, und das nicht nur weil er Gitarre spielt. An Spyz Material habe ich außer der einen EP alles zu Hause inklusive der DVD, die allerdings wirklich nur was für Fans ist. ;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: