Hamburg schafft Haupt und Real-Schulen ab

Samstag 21 April. 2007 um 16:07 | Veröffentlicht in Der ganz normale Wahnsinn, Dumme Welt, Hamburg, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Der Hamburger Senat hat es nicht leicht, nicht nur das keiner versteht, dass sie gegen den Willen der Bevölkerung die Krankenhäuser verkauft haben, sie wollten auch noch die HHLA verhökern. Das ist aber erst mal gescheitert, da Hafenarbeiter eben keine Krankenschwestern sind. Die wehren sich zur Not auch mit Gewalt.
Nun hat der Senat auch ein heftiges Bildungsproblem. Die Schüler in Hamburg, vor allem an den Haupt und Real-Schulen scheinen wirklich grotten dämlich zu sein, so dass die CDU Mehrheit im Senat einfach beschlossen hat, die Haupt und Real-Schulen einfach abzuschaffen. So kann dann die nächste Pisa Studie ruhig kommen, denn die Versager sind dann ja aussortiert. Da man dann auch kein Geld mehr in die Bildung von Kindern aus unterprivilegierten Familien stecken muss, kann man das Geld dann auch gleich zur ARGE rüber schaufeln. Und damit dann die Gören nciht den ganzen Tag rumgammeln, gibt es dann schöne Kinder-Arbeitslager, wo sie dann für 50¢ die Stunde schuften dürfen. Bei Nichtbeachtung der Arbeitspflicht gibt es dann Jamba Entzug für mindestens eine Woche. Und im Wiederholungsfalle werden dann die Handys der betroffenen Assi-Kids öffentlich mit einen Vorchlaghammer platt gemacht.

Oder habe ich da jetzt irgend etwas falsch verstanden?

Hamburgische Bürgerschaft für radikale Schulreform

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: