F-Spot ohne Gnome

Donnerstag 17 Mai. 2007 um 21:11 | Veröffentlicht in Community, Linux, wunderbare Welt | Hinterlasse einen Kommentar

F-Spot ist nett, F-Spot ist kewl. Allerdings wenn man F-Spot ohne den Gnome Desktop betreiben will und Picasaweb oder SmugMug für die Online Verwaltung der Fotos verwenden will stösst man an eine Grenze. Bei den Versuch Bilder nach Picasaweb oder SmugMug zu exportieren beschwert sich Mono, dass der gnome-keyring-daemon nicht läuft. Auch wenn man ihn händisch startet, findet Mono ihn nicht, denn er vermisst die Enviroment Variablen. Aber da gibt es einen Workaround für. Man öffne die Datei /usr/bin/f-spot und fügt unter #!/bin/bash folgende Zeilen ein:

eval `gnome-keyring-daemon`
export GNOME_KEYRING_SOCKET
export GNOME_KEYRING_PID

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: