N-TV über die Greenpeace Aktion

Freitag 8 Juni. 2007 um 16:05 | Veröffentlicht in Der ganz normale Wahnsinn, Dumme Welt, G8, Terrorismus | 4 Kommentare

Vielleicht wird es ja hier mal etwas deutlicher was Polizei Gewalt ist. Die Boote von Greenpeace wollten eigentlich nur eine Petition überbringen. Problem, dass die Boote in der Sperrzone waren, und die Polizei völlig unangemessene Methoden verwendete um die Boote zu stoppen. Man kann nur von Glück reden, dass niemand getötet worden ist.

Advertisements

4 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Die Greenpeace-Leute wussten jawohl ganz genau, dass sie dort nicht reinfahren durften, sie haben damit die Reaktion in Kauf genommen. Und woran hätte die Polizei erkennen sollen, dass es „nur“ um eine Petition ging? Sowas hätte man auch beim ganz normalen Gipfelprotest verlesen können, so wie es andere Organisationen auch getan heben.

    Ich habe den starken Verdacht, dass es Greenpeace bei dieser Aktion zu 100% um actionreiche Bilder, weniger um die Umwelt ging.

  2. Und ich habe die Vermutung das Telegehirn anfängt eigene Metastasen zu Bilden ;)

  3. Die Aktion von Grennpeace war absolut bescheuert,und hat der Sache überhaupt nicht genutzt.Diese Action ging völlig in die Hose.Seriöse Entscheidungen werden anders publiziert,die Bevölkerung versteht solche Rambomethoden nicht.Wenn Greenpeace nur noch,wie in letzter Zeit,mit dieser Art Aktionismus auf sich aufmerksam machen kann,ist es SEHR Schade um diese Organisation.

  4. Solange ich mich erinnern kann hat Greenpeace mit solchen und ähnlichen Aktionen Aufmerksamkeit erregt. Mir ist schon klar, dass solche Aktion oft nur gestartet werden, um mal wieder in die Medien zu kommen und ein paar Spendengelder zu sammeln. Allerdings entschuldigt das nicht das Überfahren der Boote, denn es waren zwei Greenpeace Boote die überfahren wurden. Bei einen Boot hätte ich dem Steuermann im Polizeiboot vielleicht noch Überforderung als mildernden Umstand zugesprochen, bei zwei Booten habe ich Probleme da für eine Ausrede zu erfinden, vor allem wenn man bedenkt, dass die Aktion der Polizei vorher angekündigt wurde.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: