Ich mochte sie nie

Sonntag 10 Juni. 2007 um 22:36 | Veröffentlicht in Der ganz normale Wahnsinn, Dumme Welt, Umgang, wunderbare Welt | 1 Kommentar

Die Benjamin Blümchens und Bibi Blocksbergs dieser Welt. Es kann antürlich daran liegen, dass ich in meiner Kindheit noch auf Gedrucktes angwiesen war, und mir früher viel vorgelesen wurde. Also bin ich mit jim Knopf, dem Urmel und Momo groß geworden. Dieser neumodische Kram kam mir nicht ins Haus. Auch unsere Kinder kriegen viel eher was vorgelesen, als das sie sich irgendwelche Märchenkasetten reinziehen. Immerhin arbeiten wir beide und wollen dann doch so viel Zeit wie geht mit den Kindern zusammen verbringen.

Allerdings habe ich heute auf einen Schlag meine Meinung über die Hörspiel Helden Blümchen und Blocksberg. Der Grund warum ich ohne jemals ein Hörspiel von denen gehört habe plötzlich Sympatie für die beiden empfinde liegt an diesen Bericht von Gerd Strohmeier auf den Seiten der Bundeszentrale für politische Bildung. Da steht zum Beispeil drinnen:

- Politiker sind in den Hörspielen grundsätzlich lächerliche und inkompetente Figuren, die faul, reich, geld- und machtgierig, verschlagen, am eigenen Wohl orientiert sowie unfreundlich, unmenschlich und unbeliebt sind;

- … das überwiegend negative und militärische Image der Polizei bzw. die Darstellung, dass die Polizisten grundsätzlich lächerliche und inkompetente Handlanger der Politik sind, die unreflektiert eine unsinnige Pflicht tun;

- … das kontinuierlich negative Image der Wirtschaft sowie des Wirtschaftens bzw. die Darstellung, dass Wirtschaftsvertreter grundsätzlich andere betrügen bzw. ausnutzen und sich unsozial verhalten.

Hätte ich geahnt, dass es es sich bei den Hörspielen um subversive Literatur handelt, hätte ich die Bewegung Blümchen/Blocksberg natürlich schon lang unterstützt.

Na ja, es ist ja nicht das erstemal das die Helden der Kinderzimmer in das Schussfeld irgendwelcher Behörden kommen und dort massive Unwillen erzeugen, oder warum war Pipi Langstrumpf über viele Jahre nicht bei den Öffentlich-Rechtlichen ausgestrahlt?

Via LawBlog und Psychopirat.

About these ads

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. [...] das Ferkel, das hier durchs Dorf getrieben wird, ist schon etwas älter und der Spiegel hat sich schon im [...]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a free website or blog at WordPress.com. | The Pool Theme.
Einträge und Kommentare feeds.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: