Kurze Unterbrechung der Funkstille (Update)

Mittwoch 8 Juli. 2009 um 9:53 | Veröffentlicht in Der ganz normale Wahnsinn, Kein Pinguinbild, Meine Meinung!, Rassismus, Unterwegs | 2 Kommentare

Aus Zeitgründen hatte ich jetzt ziemlich lange nichts mehr geschrieben. Seitdem unser zweites Kind da ist, und dabei auch wieder die Liebe zum Musik machen wiedergefunden habe, bleibt für das Schreiben keine Zeit mehr, ohne die Familie mehr als nötig zu belasten.

Es gibt nur einen Grund warum ich mich zurück melde, die Piraten Partei. Zur Europawahl von mir, und nicht nur mir, als neuer Hoffnungsträger entdeckt.
Mit einen stringenten Kurs in Sachen Urheberrecht und Bürgerrechte verfolgen sie eine Linie, die mir auch immer mehr am Herzen liegt, da die etablierten Parteien leider immer mehr vergessen, dass der Bürger auch und gerade Rechte gegenüber den Staat haben muss um sich selber vor Willkür und Staatsterrorismus zu schützen. Als Angriff gegen die Bürger verstehe ich den großen Lauschangriff, Biometrische Pässe und Ausweise, die Online Durchsuchung und nicht zuletzt das Zugangserschwernisgesetz.

Seit dem letzten Wochenende, als so seit dem Bundesparteitag der Piraten hat sich das Bild für mich grundlegend geändert. Mit der Wahl eines historisch wohl ziemlich unbedarften Bodo Thiesen (vorsichtig ausgedrückt) als stellvertrender Schiedsrichter hat sich die PP ein mächtiges Ei ins Nest gelegt, was zu mächtig viel Dünung auf den Meer führte. Wie soll die Partei damit umgehen ist die Frage die auftaucht?

Das einfachste wäre den Kollegen einfach vor die Tür zu setzen, immerhin ist er schon verwarnt worden, was ihn aber nicht daran hindert patzig auf eventuelle Anfragen zu reagieren, was mir wiederum klar macht, dass er keinen Millimeter von seiner Meinung abgewichen ist. Bei allen Wunsch nach Meinungsfreiheit, dürfen solche Meinungen innerhalb der PP einfach nicht geduldet werden, weil sie einfach nicht den Tatsachen entsprechen und zusätzliche Kommentare von Herrn Thiesen zeigen auch, dass eine gute Portion Rassismus dahinter steckt.

Wenn es nun eine Meinung eines einzelnen Wäre, aber es sieht für mich so aus, als ob da noch mehr sind die so denken. Mit solchen Leuten an Bord macht sie die ganze Besatzung unglaubwürdig und läuft Gefahr von den rechten Lager unterwandert zu werden. Wenn die PP glaubhaft bleiben will, darf sie weder rechte noch linke Extreme auch nur im Ansatz zulassen. Da geh ich auf jedenfall nicht mit Herrn Seipenbusch konform.

UPDATE: Der Herr Seipenbusch hat ein Interview bei der Sendung mit den Internet gemacht, indem er sich deutlich davon distanziert. Na also geht doch. :)

Danke an damax für den Hinweis.

Dann kommt da noch der oberpeinliche Kommentar zur Wirtschaftskrise der auf den BPT verbrochen wurde.
Leute, nun mal im Ernst, das ist Stammtischgeschwafel. Natürlich würde der Kleine Bürger das gerne sehen, wenn die Banken reihenweise an den Klippen der Spekulationsblase zerschellen, aber wem wäre damit geholfen?
Eben, niemand. Der Zusammenbruch kommt noch früh genug, wenn er denn kommt, aber dann lieber kontrolliert.

Nach diesen Wochenende sieht die Piraten Partei für mich eher aus wie eine FDP mit segeln und ein paar Haken am Ruderkreuz. Es wird Zeit das die Piraten da ganz eindeutig Position beziehen, vor allem gegen Faschismus und Rassismus. Solange das nicht passiert laufen sie wirklich Gefahr von rechts, oder von mir aus auch links, außen gekapert zu werden.

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Herr Seipenbusch hat sich inzwischen anders darüber geäußert:

    http://www.sendung-mit-dem-internet.de/2009/07/06/interview-mit-jens-seipenbusch-bundesvorsitzender-piratenpartei/

    Gruß,
    daMax

  2. Jaja, die Piraten. Und alle hüpfen sie mit auf den Zug. Hoffnungsträger? – Dass ich nicht lache. Die Piraten sind lediglich ein Sammelbecken von Stubenhockern sowie Rechten und Linken, welche bislang in keine andere Schubladen passten.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: