Was man mit Hartz4 Empfängern alles machen kann

Sonntag 27 August. 2006 um 22:50 | Veröffentlicht in Der ganz normale Wahnsinn, Hartz IV, Politik Kram, Satire, Terrorismus | 3 Kommentare

In letzter Zeit überschlagen sch die Politiker mit Vorschlägen was man mit Hartz4 Empfängern alles so feines machen kann. Da man so langsam den Überblick verlieren kann wer denn nun welchen blendenden Vorschlag gemacht hat, bemühe ich mich mal diese Geistesblitze fest zu halten. Ich werde nicht probieren diese Ideen chronologisch zu ordnen, denn wahre Genialität ist Zeitlos.

Da wäre zum Beispiel die Idee des CSU-Generalsekretärs Markus Söder den Hatz4 Empfängern den Urlaub zu streichen. Diese Geniestreich ist bei vielen Politikern nicht auf große Gegenliebe gestoßen, wahrscheinlich weil diese wohl den Geistesblitz nicht zuerst hatten. Der Mann wird einfach falsch verstanden, er kommt ja nicht umsonst aus der Christlich Sozialen Union. Der Herr Söder gibt den Hartz4 Empfängern einfach die beste Ausrede, wenn sie von Freunden und Nachbarn gefragt werden, wo sie denn im Urlaub gewesen sind. Sie können dann einfach antworten, dass sie einfach nicht fahren konnten, da es ihnen per Gesetz verboten ist, Geld wäre ja genug da.

Schaut, so einer ist der Söder, immer für eine Überraschung gut. Und denkt an die Ärmsten in der Gemeinde.

Interessant ist auch die Idee unseres Bundesverkehrsministers, Wolfgang Tiefensee, Hartz4 Empfänger als unbewaffnete Sheriffs in Busse und Bahnen zu stecken. unbewaffnet ist ja ganz gut und schön, aber die meisten Leute die ich kenne, und arbeitslos sind, haben keine Ausbildung in Konflikt Management und/oder sind entsprechend fitt in Kampfsportarten, um den rauhen Alltag in Öffentlichen Verkehrmitteln zu überstehen. Ich meine, die regülären Sicherheitskräfte haben ja schon oft genug gezeigt das sie nicht in der Lage sind eine Situation richtig abzuschätzen (was sich dann immer in Prügelorgien auf völlig Unbeteiligte zeigt), wie sollen dann erst Hartz4 Empfänger mit diesen Situationen umgehen.

Aber wie so oft haben wir die Genialität hinter dieser Idee nicht gesehen, es geht ja in wahrer Wirklichkeit um den Terrorismus und dessen Bekämpfung. Wenn wir denn tatsächlich mal Bombenbastler aus der arabischen Raum an unseren Universitäten haben, die etwas heller sind als der Pisa geschädigte Durschschnitt, und diese dann auch wirklich in de Lage sind funktionsfähige Bomben zu bauen, stehen unsere glorreichen Hartz4 Empfänger in der ersten Reihe, will sagen, als erste an den Bombenkoffern, und werden auch als erste feststellen, dass diese Bomben funktionsfähig sind. Das nenne ich Dienst an der Öffentlichkeit, das ist wahres Heldentum. Ich warte jetzt schon gespannt auf das erste Denkmal des gefallenen Hartz4 Empfängers.

Da der Herr Tiefensee auch die Gemeinnützigkeit dieser Tätigkeit herausstellte, hätte ich hier noch ein paar weitere Einsatzmöglichkeiten für Hartz4 Empfänger, als da wären:

Der heldenhafte Einsatz beim Sprengmittelräumdienst.

Die Pioniere der Bundeswehr sind immer auf der Suche nach willigen und zu allen entschlossen Menschen die bereit sind Minenfelder zu räumen.

In jeder besseren ostdeutschen Gemeinde werden immer ausländisch aussehende Hartz4 Empfänger gesucht, um den kahlrasierten Nazi Nachwuchs ihre Langeweile bis zum Endsieg zu versüßen.

Man bräuchte dann auch nicht mehr unsere hoch qualifizierten Soldaten an den Hindukusch zur Landesverteidigung zu schicken, man könnte ja auch unsere, bis in die Haarspitzen motivierten Hartz4 Empfänger nehmen. Ich denke mal, dass den Unterschied im Ausland niemand bemerken wird. Nur der Verteidigungshaushalt wird es merken. Denn Hartz4 liegt deutlich unter dem Bundeswehr Sold plus Buschgeld.

Gut finde ich auch die Idee endlich wieder die Sippenhaft einzuführen. Dann hat es endlich ein Ende damit das verarmte Menschen die Flure der Arges blockieren, sondern jetzt blockieren sie die Flure der Ortsämter um heraus zu finden, wo denn bitte schön die überreichen Verwandten wohnen die ihnen gefälligst das eine oder andere Milliönchen zu stecken soll.

Wie?

Das kostet 5 Euro?

Mist, also doch erstmal wieder zur Arge, hätte mein letztes Geld doch nicht für Bier ausgeben sollen…

Interessieren würde mich auch wie unser Altkanzler Schröder mit der Situation umgehn würde, wenn sich die Arge bei ihm meldet, und diese Geld für seinen Bruder verlangt.

Sehr schön ist auch die Idee von den Unionsexperten Stefan Müller. Er fordert von allen Hartz4 Empfänger, dass diese sich jeden Morgen bei den Arges melden sollen, um in Arbeitskommandos eingeteilt zu werden, um dann den heldenhaften Dienst für die Gemeinschaft zu vollführen, die ihnen dieses Luxusleben erlaubt. Auch der Herr Müller iist da, meines Erachtens, deutlich missverstanden worden. Das einzige was ihm am Herzen liegt, ist die Gesundheit der Hartz4 Empfänger. Alleine dadurch, dass sie jeden morgen zur Arge joggen müssen, eine Monatskarte für den ÖPNV kann sich sowieso keiner mehr leisten, kommen sie wenigstens mal an die frische Luft, selbst wenn es sonst nix zu tun gibt.

Das wirklich traurige ist, dass viele Hartz4 Empfänger schon nicht mehr gemeinnützig eingesetzt werden, sodern massiv Arbeitsplätze gefährdet werden. Da die Kommunen diese sehr billigen Arbeitskräfte in Bereichen arbeiten lässt, wo sonst sich die Gartenbau Betriebe heimisch fühlten.

 

 

Advertisements

3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Das mit dem Bombenfutter fand ich auch mehr als fragwürdig…

  2. Ist doch klar mit den „DUMMEN FAULEN ARBEITSLOSEN“
    kann man es ja machen.Frau Merkel freut sich weil ja ein Hartz 4ler der nen 1 Euro Job machen muß. aus der Arbeitslosenstatistik verschwindet, ob sich frau Merkel und Co. bewusst sind das man sowas eigentlich BETRUG nennnt.

    Dabei sollte man grad vor zum BsP. 1 Euro Jobler den Hut ziehen. Sie machen die Gleiche arbeit wie wir Arbeitenden. aber für Praktisch 0 gehalt . RESPEKT

  3. Hartz4 ist der allmähliche staatlich legitimierte Übergang zur Sklaverei und verletzt in allen Punkten nachhaltig die Menschenwürde…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: