Wolle kaufe Eigentumswohnung?

Donnerstag 16 November. 2006 um 0:49 | Veröffentlicht in Alltag, Betrug, Der ganz normale Wahnsinn, Dumme Welt, Versicherungen | 51 Kommentare

Es gibt Sachen im Leben, die man einfach vergisst, weil die Momente so schön waren, dass sie in der Erinnerung ein so surreales Blid erzeugen, dass man das Geschehene als Traumerlebnis interpretiert.

Es ist ein gutes Jahrzehnt her, dass mich ein Telefonanruf erreichte, in dem mir versprochen wurde, dass ich eine Menge Steuern sparen könne, und bei Intresse würde mich ein Außendienstmitarbeiter besuchen um mich näher darüber aufzuklären. Ich willigte einen Besuch ein, nicht weil ich Steuern sparen wollte, sondern aus purer Mordgier. Ich hatte vor den armen Treppenterrier mit Volldampf gegen die Wand laufen zu lassen, da mir schon klar war, dass das was der jenige mir verkaufen will, mit Sicherheit nicht zu meinen Vorteil gedeihen würde. Ich fühlte mich gewappnet Da ich schon vorher meine eigenen Erfahrungen mit Strukturvertrieben gemacht hatte, und aus deren Schulungen einiges an Wissen mitgenommen hatte.

Es kam also der Abend, wo der Vertreter bei mir vorbei kam. Als erstes wollte er meine Vermögensverhältnisse prüfen, um überhaupt feststellen zu können ob ich überhaupt von deren Leistung profitieren könne. Guter Schachzug, dachte ich, mit Sorgfalt vertrauen erwecken. Ich gab ihm dann ein paar von meinen Abrechnungen und auch von meiner Frau die er dann mitnahm. Er hinterließ auch ein von ihm unterschriebenes Schreiben, das mir versicherte, dass die Daten nur für diesen einen Zweck benutzt werden, und danach vernichtet würden. Wow, dachte ich so bei mir, die geben sich echt Mühe einen vertrauenswürdigen Eindruck zu vermitteln.

Ein paar Tage später kam ein Anruf, dass ich mit meinen Einkommensverhältnissen eine ganze Menge an Steuren sparen könne, und ob ich denn bereit wäre, mir dieses Steursparmodell mal anzuschauen. Da ich immer noch nicht wußte worauf die hinaus wollten, freute ich mich schon auf den Termin. Ich war gespannt auf neue Tricks, denn man lernt ja bekanntlich nie aus.

Zwei Tage später kam der Vertreter mit einen Kollegen wieder und versuchte mich und meine Frau auf die alte Masche mit der ja Schiene zu ködern. Das lief für ihn ungefär so lange gut, bis ich dann unwillkürlich im unpassendsten Augenblick ein Nein einstreute, worauf der Gute dann, zu meinen Vergnügen, fast vom Stuhl fiel. Er wollte wissen warum ich grade an dieser Stelle nein gesagt habe. Ich erklärte ihm dann, dass mir die Nummer mit der Ja-Schiene sehr wohl vertraut ist, und wir denn jetzt mal anfangen könnten Klartext zu reden. Dann zog er seinen nächsten Joker.

Er versicherte uns, dass wir in 25 Jahren stolze Besitzer einer Eigentumswohnung sein könnten, bei einer monatlichen Belastung von nur 52,-DM. Mir wurde schlagartig klar warum er wollte, dass meine Frau bei dem Gespräch anwesend ist. Ich spürte schon die Wellen von Euphorie die von meiner Frau kamen. Sie hatte er, mich nicht. Gar nicht so schlecht dachte ich mir, dass hatte ich nicht eingeplant. Also habe ich erstmal mitgespielt, um den Haussegen grade zu halten. Er hat in allerschönsten Farben erzählt, wie das ablaufe, und was für eine geniale Wertanlage das sei. Am Ende des Gespräches erbaten wir uns, besser gesagt ich denn meine Frau war hin und weg, ein wenig Bedenkzeit, worauf mir entgegnet wurde, dass die Geschichte doch sehr eilig sei, und dass eine schnelle Entscheidung sich für mich nur Vorteilhaft auswirken könne, und er dieses Angebot nur für uns gemacht hat, weil wir so nett sind. Faszinierend, er war den ersten Abend bei uns, hatte aber ein Angebot nur für die nettesten Menschen die er kenne zusammen gebastelt. Mal ehrlich, dass zu sagen, war gradezu dumm. Sogar meine mit Endorphin vollgepumpte Frau, hat kurz eine Falte auf ihrer Stirn zugelassen.

Da er uns den Prospekt mit diesen sagenumwobenen Projekt da gelassen hatte, nutze ich die Gelegenheit mir mehr Informationen zu diesen Projekt besorgen. Der Bau war ein Stahlbetonbau aus den frühen 70ern, wo man schon sehen konnte, dass die ersten Außensanierungen fällig werden. Laut der Aussage des Prospektes gab es dort 186 Wohneinheiten. Eine Recherche mit D-info damals ergab aber nur 92 Telefonanschlüsse. Und da ich schon mal die Telefonnummern hatte, dachte ich bei mir Ruf doch mal an. Und was soll ich sagen, mehr Glück kann man nicht haben. Ich hatte den Hausmeister persönlich am Telefon und konnte ihn zu den Gebäude befragen. Seine Aussagen warfen ein anderes Licht auf das Gebäude, als es der Prospekt tat. Er berichtete von Wassereinbrüchen durch die Wände, Schimmelbildung durch die Feuchtigkeit, zerstörte Treppenhäuser durch Vandalismus, und das jeder der hier noch wohnt, alles daran setzt so schnell wie möglich da raus zu kommen, weil die Vermieter überhaupt nichts täten. Ich hatte ihn darum gebeten ob er diese Geschichte auch nochmal meiner frau am Abend erzählen würde, was er, ein wirklich netter Mensch, dann auch tat.

Ich sah die Augen meiner Frau, als er mit Ihr sprach, man konnte förmlich sehen wie all ihre Hoffnung auf eine Eigentumswohnung aus ihren Augen schwand, und einer Form von Wut wich, die ich so bei ihr noch nicht gesehen hatte. Sie war sauer, stinksauer, so sauer wie eine Frau nur sein konnte, sie wollte die Arschlöcher gleich anrufen und zur Sau machen. Ich hielt sie zurück. Ich machte ihr klar, dass die so etwas gewohnt sind, und dass das an denen abperlt wie Wasser. Es geht gemeiner, viel gemeiner.

Ich rief den Vertreter am darauf folgenden Abend an, dass wir interessiert sind, und er doch bitte vorbei kommen möge, um die benötigten Unterlagen von uns zu holen, um den Kaufvertrag und alles andere anzuleiern. Ich konnte förmlich das Gotcha am Telefon hören, und ich mir mein diabolisches Grinsen nicht verkneifen. Niemand fügt meiner Frau einen solchen Schmerz zu, ohne zu leiden. Er kam noch am selben Abend vorbei um den ganzen Krempel zu holen, und gratulierte uns zu unserer Entscheidung etc. bla bla.

Zwei Tage später kam der dann mit den Kaufvertrag vorbei, und drängte auf die Unterschrift. Ich allerdings drängte auf die Bedenkzeit, weil solche Entscheidungen doch überdacht sein wollen auch wenn alles klar ist, denn den Vertrag möchte man gerne doch mal lesen. Er wirkte kurz unwillig, zog dann aber nach unseren Versicherungen, dass alles in Ordnung sei wieder ab. Zwei Tage später rief er an, und fragt wie es aussieht, ich sagte ihm, dass wir noch in der Realisierungsphase sind und noch etwas Zeit bräuchten, was er dann, auch leicht widerwillig akzeptierte.

Zwei Tage später platze ihm am Telefon der Kragen, denn er könne nicht ewig warten, es gibt mehr als genug Interessenten für dieses Objekt und er fühle sich in seiner Ehre gekränkt, wie wir mit seiner Gutmütigkeit umgehen. Ich sagt ihm dann, dass ich auf Grund seines Tonfalles davon ausgehe, dass ihm an uns nichts liegt, und für ihn nur der Verkauf zählt. Ich setzte ihn darüber in Kenntniss, dass er unsere persönlichen Unterlagen so schnell wie möglich wieder an uns aushändigen solle, denn aus den Deal wird so nichts. Er knallte den Hörer auf. Ja, jetzt musste er ungefähr so wütend, wie meine Frau gewesen sein. Geschah ihm recht.

Als er unsere Unterlagen einen Tag später vorbei brachte, war er immer noch stinkig, und hatte beim Abschied keine netten Worte für uns. Er war unglücklich, aber meine Frau und ich waren sehr zufrieden.

Der Grund warum mir diese Geschichte wieder eingefallen ist, war folgender Link auf die Seite der Verbraucherzentrale, wo vor den Machenschaften von diversen Unternehmen gewarnt wird, die heute immer noch auf dieser Welle reiten.

Hier eine kurze Liste der Untenehmen, vor denen die Verbraucherzentrale warnt:

  • BeraterNet24.com
  • expertetenteam24.com(Es scheint sich um das selbe Unternehmen zu handeln wie BeraterNet24, die Kontaktadressen und Telefonnummern sind die selben.)
  • Saturn 2000
  • AVD AG
  • Info Line AG

Aktuell scheint die Firma ExpertenTeam24/BeraterNet24 in Hamburg sehr aktiv zu sein.

Kleiner Nachtrag:

Der Laden der damals versuchte die Schrottimmobilien an den kleinen Mann zu bringen, war die Badenia Bausparkasse. Das sowas sogar tödlich enden kann, kann man hier nachlesen.

Advertisements

51 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo
    Mein Mann und ich waren gestern zu so einem Gespräch. Gleiche Masche, Nur der Preis war mit 100 Euro angesetzt. Wie ich mit einem schnellen Blick sehen konnte ging es um Immobilien in Magdeburg. Mehr als ein paar Zeichnungen und Zahlen konnte der ( Verkäufer) nicht bieten. Hörte sich alles super an!
    Zu Super!!!
    Wer darauf reinfällt, mein Beileid.
    Da sind dann gleich mindestens 78.000- Euro weg.
    Also Finger WEG!!!
    Gruß Birka

  2. Eben war die arme Sau von der Vorhut da um meine Daten aufzunehmen. Konnte mir gar nichts sagen, ausser dass es um 100 Eu geht und der laden expertenteam heisst. Die homepage ist alleine ja schon eine lachnummer. Danke für den guten Artikel. Danke Internet. Dann kann ich mir den Termin mit dem Herrn Berater „Xxxxxx Meyer“ ja gleich sparen. Aber interessiert hätt’s mich ja schon, wie die erklären wollen, das das geht?!?

  3. Ich hab den Vornamen mal ausgeixt, wir wollen ja niemanden eine Handhabe geben. ;)

  4. Warum AusXXXen?
    IMHO dürfen die gerne zu dem stehen was Sie da Abziehen.

  5. […] Ich nehme natürlich gerne stellvertretend für all die anderen Internetnutzer diesen Preis an und bedanke mich bei meinen Mitgewinnern, die mir die mich hier gewähren lassen. Bei WordPress.com, die mir die Möglichkeit ohne die Nennung meines Namens zu bloggen. Bei expertenteam24.com dafür, dass es sie gibt und ich über sie und Ihresgleichen schreiben darf. Bei Torsten R. aus Berlin, dessen unauffälligens Verhalten im Netz für viele schöne Blogeinträge verantwortlich war. Bei Marcel Bartels, der nie ein Blatt vor den Mund nimmt. Bei Herrn Gravenreuth, dessen unermüdliche Durchsetzung seiner eigenen Rechtsauffassung wohl nun endlich mal am Ende ist. Bei Steve Ballmer und William Henry Gates der dritte wegen ihrer unermüdlichen Arbeit dafür zu sorgen, dass das Internet für Windowsnutzer weiterhin spannend bleibt. Bei Frau Zypries, Herrn Stoiber, Herrn Schünemann, etc., wegen der von ihnen bewiesenen Theorie, dass in der Politik Inkompetenz und orale Inkontinenz untrennbar mit einander verbunden sind. Bei den vielen Antideutschen da draußen, die mir jeden Tag beweisen, dass Bildung mit Intelligenz und gesunden Menschenverstand überhaupt nichts zu tun hat. Bei den ganzen Bloggern da draußen und den ganzen nicht kommerziell orientierten Seiten, wie zum Beispiel Yigg.de, ohne die das Netz so nicht nutzbar wäre. Ich glaube an die Macht, an die neu entstandene Macht, die wachsende neue vierte Macht: […]

  6. Hm……. alles sehr einseitig …… banken sind auch nicht die bringer……denen sollte man auch auf die finger schauen…ach ja… die arbeiten ja seriös…..kicher….. leben und leben lassen……jeder muss seine brötchen verdienen… eine immobilie ist eine kapitalanlage… besser als aktien……oder das sparbuch bei der bank…..
    na denne leute….

  7. @miramara
    Banken rennen aber nicht rum und betrügen Menschen die eh kaum Geld haben. Es hat schon seinen Grund warum in JEDEM Bundesland gegen diese möchtegern Experten24 seitens des Verbraucherschutz vorgegangen wird. Mann müsste schon sehr blind sein um das nicht zu sehen! Und es liegt nunmal im Kern der Sache, das wenn man über einen stinkenden Misthaufen schreibt, es sich im Text auch nur um diesen dreht; dass hat mit Einseitigkeit nichts zu tun sondern nennt man „Thema“.

  8. @miramara
    Ich kann nur über etwas berichten, über das ich auch Ahnung habe. Und die Begengnung mit den Treppenterriern der Badenia Bausparkasse damals war prägend. Ich bin ja schließlich nicht die Bild, und saug mir das alles aus den Fingern.

  9. Moin Moin,

    danke für die Aufklärung. Hat mir ne Menge Zeit gespart. Die Leute von expertenteam24.com sind immernoch sehr fleißig. Aktueller Preis ist 100€. Man spart sogar 5000€ Gebühren. Aber nur, wenn ein Herr Lämer sich für einen einsetzt. Er mochte uns ja so gern. Is ja der Hammer.

    Danke nochmal für die Info´s. Hoffe, das es dazu beiträgt solchen Verbrechern das Handwerk zu legen.

  10. Hallöle,

    leider werfen so schwarze Schafe wieder einen dunklen Schatten auf eine ganze Branche.
    Grundsätzlich funktioniert das Modell schon, wenn das Nettoeinkommen relativ hoch ist (>2000,-), die Lagen topp sind, die Objekte neu kernsaniert worden sind und man noch die Möglichkeit zu Sonderabschreibungen hat.
    Und wo auch niemand unter Zeitdruck gesetzt wird, Termine vor Ort statt finden, etc…
    Unsere Firma arbeitet halt nur mit Partnern, die alle obigen Voraussetzungen erfüllen und wo dann letztendlich alle Beteiligten langfristig zufrieden sind.
    Aber ich pflichte bei: wenn man von den Badenia Pleiten liest oder auch die Methoden vom expertenteam ausschaut, dann kann einem wirklich Angst und bange werden, und die Skepsis vieler Menschen verstehen.
    Gruss

    Joachim

  11. Leute!
    „Jeder Mensch ist seines Glückes Schmied“ und was soll ich sagen, mein Mann und ich haben unser Glück (Kauf von Grundbüchern) von dem Schmied (der bereits o. g. Hr. D. M. und dem „ExpertenTeam24“, bzw. neuerdings „Die Berater“) nicht haben wollen!!!! Wurde vorhin auf diese web-Seite von einer Freundin hingewiesen und fand den Bericht von „maygyver vom 16 November. 2006“ höchst interessant.
    Hier nun kurz, wie es bei uns ab lief (ich versuche es verständlich darzustellen):
    Anruf vom ExpertenTeam24: „Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie Steuern sparen können – ganz kostenlos, kein Versicherungsverkauf! Da in HH den arbeitenden Menschen von Vater Staat mächtig in die Tasche gegriffen wird, haben wir ca. 600 Leute heraus gesucht, um sich etwas Geld zurück zu holen und bieten eine KOSTENLOSE Beratung an!“…es wurden kurz Eckdaten (ob verheiratet, Jahreseinkommen, Altersvorsorge…) abgefragt und wir stimmten einem Vorgespräch zu, da wir nicht ganz uninteressiert waren. Kann ja nicht schaden!
    Vorgespräch/Aufnahme unserer Daten für das „Beratungsgespräch“: Es kam eine ältere Dame und diese erzählte lediglich, es sei eine ganz tolle Sache und sehr empfehlenswert. Hier wurden also nur unsere Daten notiert und eine neuer Termin direkt beim ExpertenTeam24 vereinbart.
    Termin beim ExpertenTeam24 (dieser wurde von deren- und von unserer Seite 2x verschoben): Der große Tag! Wir wussten überhaupt nicht worum es ging, es war ja aus den Telefonaten und bei der Datenaufnahme nichts in Erfahrung zu bringen und waren mächtig gespannt! Herr M. (ehemals Versicherungsvertreter), mit lockeren Sprüchen und sehr professionell erklärte uns die „Steuerersparnis“.
    Steuerersparnis (mal ganz einfach zusammengefasst – so gut es eben geht):
    es stehen uns als Ehepaar 300,–EURO Steuerfreibetrag pro Monat zu, was nur sehr wenige wissen und deshalb fast nur von „Kenner“ genutzt wird (also den Reichen).
    ACH SO! TOLL!
    wo Geld ist, da kommt von gaaaaaz alleine immer Geld zu! – STIMMT!
    wenn man nun diesen Steuerfreibetrag (von dem man gar nichts wusste) nimmt und mit den Vermögenswirksamen Leitungen (die wir ja sparen) und noch 20,–EURO drauflegen, dann sind das zusammen 550,– EURO!
    an nehme einen Kredit über 100.000,00 EURO auf und kaufe damit Grundbücher! Trage diesen Kredit dann mit den 550,–EURO über 30 Jahre ab und macht durch die Mieteinnahmen und Zinserträge einen super Gewinn!
    UP’S – SCHLUCK – 100.000,00 EURO KREDIT!!
    Beispiel: in 10 Jahren wäre es ein Gewinn von 67.000,00 EURO, in 15 Jahren ein Gewinn von 112.000,00 EURO, in 30 Jahren 324.000,00 EURO
    OOHHH – SO VIEL GELD ($$$- in den Augen)
    natürlich, ist es einer Privatperson mit unseren finanziellen Mitteln nicht möglich so ein Geschäft über die Bühne zu bringen und schon gar nicht alleine, deshalb werden weiter 24 Personen/Ehepaare hinzugenommen (somit 2,5 Millionen) und das Geschäft von einer Management Gesellschaft (mit Sitz in Kiel) abgewickelt!
    KLAR, LOGISCH
    mit den anderen Käufern wären wir in keiner Weise verbunden
    die Management Gesellschaft (wenn sie uns nach Prüfung unserer Unterlagen nimmt), schließt eine Arbeitslosenversicherung für uns ab (bezahlt die Beiträge usw.), falls Arbeitslosigkeit eintreffen sollte der Rubel weiter rollt.
    SEHR UMSICHTIG – (ist ja auch eine Sicherheit)
    Die Management Gesellschaft übernimmt ebenfalls die Notarkosten
    SO EIN SERVICE
    … noch einige nette und spaßige Worte zum Abschluss und dann bekamen wir die von Hr. M. aufgemalten Notizen, eine Tabelle mit den enormen Gewinnen und die Visitenkarte mit (also keinen Prospekt oder Unterlagen mit denen man etwas hätte anfangen können!)

    MERKWÜRDIG war, dass es auf einmal nicht mehr das „ExpertenTeam24“, SONDERN „Die Berater“hieß!!!! Das haben wir aber erst später gemerkt.

    Mein Mann war von den Socken, ich zwar skeptischer (meine Fragen zur Management Gesellschaft und anderen „Nebensächlichkeiten“ wurden nicht wirklich beantwortet, da mein Mann sich ausgezeichnet mit Hr. M. verstand) aber auch nicht abgeneigt, waren ja viele Infos und eine Menge Gewinn, so innerhalb von 11/2 Std..
    Nun sollten wir kurzfristig unsere Unterlagen zusammentragen (diese würden dann wieder von der älteren Dame abgeholt werden), für die Management Gesellschaft aufbereitet und an diese zur Prüfung weitergeleitet werden. Gesagt, getan. Mein Mann hoffte inständig, dass wir eine Zusage bekommen. Wir wollten uns jedoch trotzdem über diese „Steuerersparnis mit Grundbüchern“ informieren und versuchten etwas über das Internet in Erfahrung zu bringen – leider ohne viel Erfolg (Steuerrecht, Hompage…)
    Je länger und öfter wir darüber sprachen (mit Familie, Freunden und Kollegen), desto unwohler wurde uns!
    Dann, nach 2 Wo. kam der Anruf von Hr. M.: „ Sie wurden genommen, nun muss es schnell gehen, sonst werden die Konditionen schlechter, ich hole Sie ab und wir fahren nach Kiel! Samstag oder morgen (Freitag), wann haben Sie Feierabend und Zeit?“
    Wir fühlten uns völlig überrumpelt und zögerten , Hr. M. wies wieder mit Nachdruck auf die Dringlichkeit hin und wir sagten verdattert für Freitag zu! – MANCHMAL IST MAN EINFACH ZU BLÖD UND ZU NETT – !
    Das Bauchgefühl sagte NEIN! Also bin ich zu meiner Bank und der Bank meines Mannes (HASPA – mit denen arbeitet die Management Gesellschaft eng zusammen – lt. Hr. M.!) – und mir wurde in beiden Fällen unser Bauchgefühl bestätigt und vehement abgeraten! Die HASPA war sehr an der Aussage von Hr. M. interessiert machte sich Kopien von den Visitenkarten.
    Ich war nun von den ganzen Gedanken, Gefühlen und Gesprächen so sehr aufgestachelt, dass ich diesen Termin in Kiel mit der Management Gesellschaft eigentlich gern wahrgenommen hätte, nur um zu sehen, was dort passiert. Jedoch, meine Freizeit ist mir dann doch wichtiger als die Neugier auf ein sinnloses Unterfangen!
    Natürlich habe ich den Termin mit den Worten „Hr. M. wir kommen nicht ins Geschäft“ abgesagt und er reagierte auf meine kurze Erläuterung nicht unfreundlich.
    Tja, um eine Steuerersparnis von 300,00 EURO zu bekommen, einem Kredit von 100.000,00 EURO aufzunehmen, dass ist irgendwie „kaum zu glauben“!
    Also, aufgepasst, das ExpertenTeam24“ wird wohl zukünftig / oder auch unter dem Namen „Die Berater“ geführt!

    So, nun haken wir diesen Teil der „Steuerersparnis“ ab und schmieden unser Glück lieber selbst, denn mit dieser Geschichte wären wir sehr unglücklich geworden!

  12. Dieser Artikel hier, in der Morgenpost beinhaltet am Ende einige Links zu sogenannten „Schwarzen Listen“ in denen Firmen aufgeführt sind, die offensichtlich und wiederholt ihre Kunden / Anleger um das sauer erarbeitete Geld bringen. Der Artikel an sich ist interessant, hat aber nicht viel mit dieser Diskussion hier zu tun. Allerdings, wenn man den aufgeführten Links folgt und nach den Firmen, die hier im Beitrag inkl. Kommentaren mehrfach erwähnt werden, sucht…. wird einem schlecht und zumindest ich frage mich: „Welche Intention hat jemand der für diese Firmen hier noch wirbt?“

    Wer den Artikel nicht ganz lesen möchte, hier die entsprechenden Links zu den „schwarzen Listen“:
    http://www.anlageschutzarchiv.de
    http://www.dias-ev.de
    http://www.stiftung-warentest.de

  13. Habe mich dem Thema auch angenommen, kenne auch einige Opfer.

    Hier mein Bericht

    Nur soviel vorweg: Vorsicht vor Fa Köllner Co KG!!
    Firmengründer Herbert Köllner hat mittlerweise ein
    geschätztes Vermögen von c.a. 300 Millionen Euro
    angehäuft, ratet mal auf wessen Kosten.

    Mfg

    tom

  14. Wir haben vor zwei Jahren auch eine Wohnung über einen Vertrieb gekooft. Nichts als ärger am Hals. Unsere Ersparnisse 20.000 Piepen waren eigentlich für das Studium unseres Sohn Rotzlöffel gedacht. Zum Glück haben wir das Geld wieder bei sammen. 2008 kann er dann mal studieren gehen. Die Vorbereitungen sind schon gemacht. Nie wieder ne Wohnung. 1 Million prozentig.

  15. @zappi!
    wo sind denn die ganzen kommentare von janine und brain?

  16. @jesus: interessanter Weise kann ich meine lesen, aber sehe deine und brains nicht…???

    Zappi???

  17. Hallo Janine, hallo Jesus,
    leider habe ich in den letzten Wochen ziemlich viel Post von Anwälten und anderen bekommen, so dass ich mich entschlossen hatte alle Kommentare die sich in irgendeiner Form um Brainpools Kommentare drehen zu entfernen. Ich habe weder die Lust noch die Nerven noch das Geld und die Zeit um mich juristisch tiefer gehend damit auseinander zu setzen. Ich bitte um Verständnis dafür

  18. Für meinen Freund Jesus, Carlchen und Gunni…

    Ich habe kein Herz mehr für dieses Volk!
    Der Herr sprach zu mir: „Selbst wenn Mose und Samuel jetzt vor mir stünden und um Gnade flehten, würde ich sie nicht erhören. Ich habe kein Herz mehr für dieses Volk! Vertreib sie aus meiner Nähe, fort mit ihnen! Und wenn sie dich fragen: ‚Wohin sollen wir gehen?‘, dann antworte: So spricht der Herr: Wer für die Pest bestimmt ist, der sterbe an der Pest! Wer für das Schwert bestimmt ist, der sterbe durchs Schwert! Wer für den Hungertod bestimmt ist, der sterbe an Hunger, und wer für die Gefangenschaft bestimmt ist, der ziehe in die Gefangenschaft! Mit vierfachem Verderben will ich sie strafen: mit dem Schwert, das die Menschen umbringt, mit Hunden, die die Leichen fortzerren, mit wilden Tieren und Raubvögeln, die den Rest fressen, bis nichts mehr übrig ist. Darauf gebe ich, der Herr, mein Wort! Ich mache sie zum Bild des Schreckens für alle anderen Königreiche, weil Manasse, der Sohn Hiskias, damals gegen mich gesündigt hat, als er König von Juda in Jerusalem war.
    Jerusalem, wer wird Mitleid mit dir haben und mit dir trauern? Wer wird dich besuchen, um zu fragen, wie es dir geht? Mich, deinen Herrn, hast du abgelehnt und mir den Rücken gekehrt. Darum erhebe ich meine Hand, um dich niederzuschlagen. Ich bin es müde, Erbarmen mit dir zu haben.
    Mein Volk, aus den Städten des Landes werde ich euch hinauswerfen wie einer, der mit der Schaufel das Getreide in die Luft wirft, damit der Wind Spreu und Weizen trennt. Ich werde euch eurer Kinder berauben und euch vernichten, weil ihr von euren falschen Wegen nicht umkehren wollt. Es wird bei euch mehr Witwen geben als Sand am Meer. Über die Mütter der Soldaten lasse ich am hellen Tag Tod und Verderben kommen, plötzlich werden sie von Angst und Schrecken überwältigt. Eine Mutter, die sieben Kinder hatte, wird vom Kummer verzehrt. Ihr ist nichts mehr geblieben, woran sie sich freuen könnte. Jede Hoffnung hat sie verloren, und an diesem Schmerz ist sie zerbrochen. Wer noch übrigbleibt, den liefere ich dem Schwert des Feindes aus. Darauf könnt ihr euch verlassen!“
    Ich unglücklicher Mensch! Warum bin ich überhaupt geboren? Jeder im Land streitet mit mir und bekämpft mich. Ich habe niemals Geld gegen Wucherzinsen verliehen und schulde niemandem etwas. Trotzdem verfluchen mich alle! Da antwortete der Herr: „Ich werde dich bewahren und dafür sorgen, daß alles für dich ein gutes Ende nimmt. Das verspreche ich dir. Deine Verfolger werden in Not und Bedrängnis geraten und dich anflehen.
    Denn es wird ein mächtiger Feind aus dem Norden kommen, unüberwindlich wie eine Mauer aus Eisen und Bronze. Den Besitz und die Schätze dieses Volkes gebe ich zur Plünderung frei wegen ihrer Sünden, die sie im ganzen Land begangen haben. Sie werden ihren Feinden dienen müssen in einem fremden Land. Denn mein Zorn ist wie ein Feuer, das sie verbrennt.“
    Herr, du siehst doch alles! Denk an mich und setz dich für mich ein! Laß meine Feinde ihre gerechte Strafe bekommen. Halte deinen Zorn gegen sie nicht länger zurück, sonst komme ich noch um! Du weißt doch, daß sie mich deinetwegen beschimpfen. Immer wenn du mit mir sprachst, nahm ich deine Worte mit großem Verlangen auf. Ja, dein Wort ist meine Freude und mein Glück, denn ich gehöre dir, Herr, allmächtiger Gott. Nie saß ich fröhlich mit anderen Menschen zusammen, ich konnte nicht mit ihnen lachen. Nein, einsam war ich, weil deine Hand auf mir lag; dein Zorn über dieses Volk hatte auch mich gepackt. Warum hören meine Schmerzen nicht auf? Warum wollen meine Wunden nicht heilen? Du hast mich enttäuscht, du bist wie ein Bach, der versiegt.
    Da antwortete der Herr: „Kehr um zu mir, dann nehme ich dich wieder in meinen Dienst. Wenn du nicht leichtfertig daherredest, sondern das sagst, was Wert hat, wirst du mein Bote bleiben. Das Volk soll wieder auf dich hören, du aber höre nicht auf sie! Ich werde dich ihnen gegenüber stark machen wie eine Mauer aus Bronzeplatten. Sie werden dich bekämpfen – doch ohne Erfolg, denn ich bin bei dir und werde dich retten und bewahren. Ich, der Herr, verspreche es dir. Aus der Hand boshafter und gewalttätiger Menschen werde ich dich befreien.“

  19. „Und ich will ihn kurzfristig haben, koste es was es wolle. Und ich werde ihn bekommen, dass schwöre ich auf mein Leben. Kein Zucken werden wir mehr sehen“ max. 345600

  20. ALLWO in Hannover diverse Objekte
    ABIV Obj. Berlin, Voltastr.
    Anlage u Kapital Obj. Delmenhorst,
    Atlantis Beteiligung
    AVB GmbH Beteiligung
    Appel Obj. Berlin,
    A-L-S-A-N Obj. Gera, Frank-
    A & K Obj. Osnabrück,
    A.V.U.S. Obj. Berlin,
    AIW Obj. Naumburg,
    Anlageberater
    AWD/ATC DLF-Fonds
    AQUIS Beteiligung
    Atlantis Beteiligung
    ADAG/ADL GGG Nr. 11

    BADENIA diverse Objekte
    bgb Beteiligungsgesellschaft Berlin AG
    BSB Beteiligung
    BSPK Weinheim Obj. Saarbrücken, Kaiserstr.
    BFP Obj. Leipzig, ETW
    B & V Obj. Chemnitz, Markusstr. ETW
    BAB diverse Objekte
    BAG diverse Objekte
    BfG Bank Obj. Zschornowitz
    BRG Obj. Kehl, Berliner Str.
    Brentana Beteiligungen
    Beißer Obj. Plauen, Liebigstr.
    BHW diverse Objekte
    BFI Bank AG SP Sachwert Plus, WKB
    Berliner Bank Kapitalanlage
    BaufinanzGmbH Obj. Celle, Altenceller Schneede
    BEMA GmbH Beteiligung, Mahlow
    Bank Schilling WGS Fonds
    BkmU Bank AG
    Burbaum/Kollar Obj. Heilbron, Wilhelm-Leuschner-Str

    C + C Aktien
    Conzeptbau u.a. Obj. Hannover
    Commerzbank diverse ETW
    Contest u.a. Obj. Berlin, ETW
    CFG Obj. Berlin, ETW
    CENTRUM diverse Objekte
    CURA Beteiligung
    Caelium Obj. Ausburg, Olympiastr.
    Consolid Obj. Nürnberg, Freystr.
    CUMULUS GmbH Immobilienfonds
    City-Immobilien Obj. Burg
    Clemens u.a. Kapitalanlage
    CITYTRUST Beteiligung

  21. Deutsche Bank diverse ETW
    DeDimax Obj. Berlin,Mariendorfer Damm
    DEGEWO Obj. Berlin,Glasgower Str.
    DGW Beteiligung
    DBVI u.a. Deutsche Beamtenvorsorge AG&CO.
    Dresdner Bank u.a diverse ETW
    DG Hyp diverse ETW
    Dritte Grundbesitz Wohnbaufonds GbR – Raiffeisenbank
    Dt. Frankonia diverse Objekte
    DePfa Bank diverse Objekte
    Dawo Obj. Werdau, Greizer Str., ETW
    Dadas u.a. Obj.: Berlin, Gotenstr.
    De Medici Ltd. Investment:DeMedici
    Dt.Vermögensfond Futura Finanz
    Dadas diverse Objekte
    Dt. Hypobank diverse Objekte
    DBV Beteiligung

    EUKIA Obj. Eigerstr., ETW
    EUROPAHAUS Beteiligung
    Eleftherakis Obj, Dresden, Gehestr.
    Eurohypo diverse ETW
    efv AG/Bank
    ERGE Kapitalanlage
    Eminence Vertriebsgesellschaft
    EURO Park Beteiligung
    Euro Gruppe Würzburg
    Englich Obj. Berlin, Schönwalderstr.
    EGG stille Beteiligung
    E u. H Kirsch GbR ETW
    ELGO Kapitalanlage

    Frankonia Kapitalanlage
    Fortissimo u.a Obj. Köln, Europaring
    Fischerbau Obj. Leipzig, Schlesierstr.
    Fondss. Feldberg stille Beteiligung
    FondsSpezialDepotGbR Kapitalanlage
    FIDAG Obj. Potsdam, Gartenstr.
    Falk Fonds Beteiligung
    FP Immobilien Obj. Berlin,Florastr.
    Frankfurter Hyp diverse ETW
    FondsServiceCent Beteiligung
    Ferienpark Beteiligung
    Finansbank N.V
    Fonds 407 geschlossener Immobilienfonds
    Finance Concept Obj. Berlin,Ederstr.
    Feriendorf Hohentauern Beteiligung

  22. Gallinat-Bank diverse Objekte
    GOJ Beteiligung
    GbR Fontanestr. Obj. Berlin, Fontanestr.
    GFVB Beteiligung
    Grund&Boden Obj. Berlin-Lichtenberg, Waldowallee
    Göttinger Gruppe Beteiligung
    Gegenwind Rückabwicklung/Vertragsaufhebung
    GGG Beteiligung
    Gewok u.a. Obj. Weißenfels, Albert-Schweitzer-Str.
    GDS Konzept GmbH Obj. Berlin,Nauener Str.
    GbR Münster u.a. Obj. Dortmund, Lindentalweg
    GIMA Obj. Bad Friedrichshall, Malteser Str.
    Glöckner GmbH Obj. Plauen, Straßberger Str.
    GKR / HVB Obj. Elberfeld,Brühningstr.
    GFVB Kapitalanlage
    GFV Obj. Leipzig, Schirmerstr.
    GESOBAU
    GbR Zwiehoff ua Obj. Regis-Breitingen, An der Kippe
    GBAG Obj.Mönchengladbach, Zeppelinstr.
    Galileo Fonds
    GBR Simplonstr Obj. Berlin, Simplonstr.
    Guthmann & Roth Kapitalanlage
    GBR Hannover Obj. Hannover, Wefelsestr.
    GbR Simplonstr. Obj. Berlin,Simplonstr.
    GKR Obj. Düsseldorf,Krahestr.
    GRE Beteiligung
    Güler Obj.: Schweinfurt
    GVV GbR Fondsbeteiligung
    GEDE atypische stille Beteiligung
    GMF Finanz AG Kapitalanlage
    G.W.F. Obj. Chemnitz, Olbernhauer Str.
    Gewerbefonds 46 ETW
    GIS Obj. Stralsund,Prohnerstr.

    HDL u.a. Obj. Bremerhaven, Fritz-Reuter-Str.
    HypoVereinsbank diverse Objekte
    HBT Obj. Neckerauer Str., Mannheim
    Hegerbekermeier Obj. Lemgo, Liebigstr.
    Hiller Obj. Berlin, Wilhelm-Stolze-Str.
    Hauch Immobilienfonds
    HAT HATGewerbefonds
    Horn Immob. Obj.Zwickau, Franz-Mehring-Str.
    Heinen GmbH Obj. Weeze, Franz-Hitze-Str.
    Hypothek Obj.: Berlin, Bahnstr.
    Hansa Bavaria Beteiligung
    Haspa Obj.: Wedel,Galgenberg
    Hotel Sonnalm u.a. Beteiligung
    HAMBURGHYP Obj. Schulstraße, Wilhelmshaven
    Herkules u.a. Obj. Dortmund, Bornstr.
    Hohentauern Feriendorf, Beteiligung

    IBEKA
    Immo-Concept Obj. Leipzig, Siemensstr.
    IHB Immofonds Fünfte Grundbesitz Wohnbaufonds GbR
    IMMOPART Obj. Hamburg, Luruper Hauptstr.
    I.V. GmbH Obj. Oberhausen, Stöckmannstr.
    Irsigler u.a Obj. Nussloch, Sinsheimer Str.
    IIB Obj. Berlin, Segitzdamm
    IMFO KG Beteiligung
    Imperial Beteiligung
    IMO Ernst-August-Deich, Hamburg
    IMMO 2000 Kapitalanlage
    IHV DETAG-Fonds
    IVV

    Jansen Sachwertfonds Papenburg, Beteiligung
    J.D. Grund Obj. Nürnberg, Welserstr.

    Köllner diverse Objekte
    Kremerskothen Obj. Celle, Dörnbergstr.
    Klebig Obj. Berlin, Oberbaumstr.
    KT Obj. Salzmünde, Schillerplatz
    KONZEPTA Immobilienfonds „Hellersdorfer Corso“
    Knothe AG
    KMH u.a. Obj. Birkenfeld, Königsberger Str.
    Knott Obj. Osnabrück, Schweriner Str.
    Kutzschbach u.a. Obj. Burgstädt, Dr. Robert-Koch-Str.
    Kahera u.a. Obj. Berlin,Marienfelder Ch.
    Knothe AG
    Kindermann Obj. Burg, Bahnhofstr.
    K+K u.a. Obj. Chemnitz, Ottostr.
    KVV Profi AG
    KVV Beteiligung
    Kanon u. Procura Vertrieb
    Krämer AG Beteiligung

    LÜWA Vertrieb
    L-Bank WGS Fonds
    LBB
    Lease Trend AG Beteiligung
    Leu Kapitalanlage
    Langenbahn AG Kapitalanlage
    LUV ETW
    Lenz AG stille Beteiligung
    LiFE Fonds/AbaPro Kapitalanlage

    Molitor Obj. Paradiesstr
    MBV Bauträger Obj. Jena, Sickingenstr.
    Midan GmbH Obj. Berlin, Lychener Str.
    Martz Obj. Pirmasens, Pasquaystr.
    MTM Obj. Düsseldorf, Linienstr.
    Medico Fonds Obj. Leipzig, Torgauer Str.
    Münster u.a. Obj. Dortmund, Lindentalweg
    Müller GmbH Obj. Plauen, Max-Planck-Str.
    MM Wohnbauten Obj. Berlin, Reinhardstr.
    Michael u.a. Obj. Regis-Breitingen, An der Kippe
    MC Cormick Vertrieb
    M/M GbR Dortmund-Kley, Lindentalweg
    Meyer & Freis Obj. Berlin, Dessauerstr.
    Monshausen u.a. Obj.Mönchengladbach, Humboldtstr.

  23. Nord/LB diverse Immo Finanzierungen
    Nord-Süd GmbH Obj. Duisburg, Peterstal
    Neuhausener Bank WGS Fonds

    OVB diverse Beratungen
    OstseeSparkasse BEMA

    Plan-Immo-Fonds Beteiligung, Berlin, Leipzig, Saarbrücken
    Pegasus Obj. Leipzig, Döllingstr.
    Peter Müller Obj. Plauen, Max-Planck-Str.
    PAS Beteiligung
    P & P Obj. Berlin, Zwickau
    Probau ETW und Fonds
    Pappelallee Obj. Berlin, Pappelallee
    Pro Tectum u.a. Obj. Nußloch, Sinsheimer Str.
    Pierenz AG Beteiligung
    Paramo GmbH Beteiligung
    Pro Refugium Berlin, ETW, Vertrieb
    Phönix Obj. Chemnitz, Rietschelstr.
    Peter GbR Obj. Gera, Karl-Liebknecht-Str.
    Profil Projek Obj.: Mengen, Bei der Linde
    Paramo GmbH Beteiligung
    Puls u.a. Obj. Marl, Stettiner Str.

    Quadra Obj. Berlin, Brandenburgische Str.
    Quadro Obj. Dresden, Sachsendorfer Str.
    Quinz Beteiligung
    Quadriga u.a. Obj. Dresden-Heidenau, Hauptstr.
    Quadriga Obj. Berlin, Rigaer Str.

    RENTADOMO Beteiligung Fonds
    Real Direkt Beteiligung
    Renova Obj. Plauen, Berlin
    RJS Obj. Dresden,Wachsbleistr.
    REBA Obj. Berlin, Weichselstr.
    Raiba Feldkirchen Grundbesitzfonds KG 1
    Rutthoff u.a. Obj. Weißandt, Straße der Chemiearbeiter
    RIG REAL Kapitalanlage
    RHEINHYP u.a. Obj. Zwickau, Franz-Mehring-Str.

    SPK Aichfeld Hohentauern Sonnalm
    SPK Neckartal Obj.: Baiersdorf, Schmalzgasse
    S & C u.a. PK-Multi-Fonds
    Schock Obj. Berlin, Finckensteinallee
    SPK Leipzig diverse Objekte
    SPK Mannheim Cumulus
    Securenta Kapitalanlage
    Sachwertfonds Kapitalanlage
    SPK Emden Papenburg Carré
    SP Sachwert Beteiligung
    Stereo Wunderland Obj. Plauen, Lessingstraße
    Schwäbisch u.a. Obj. Berlin, Birkenstr.
    Süd-Managemen Obj. Aachen, Bismarkstr.
    SBB Obj. Magdeburg, Wolfenbüttler Str.
    Schildt Obj. Berlin, Nauener Str.
    Südwest Rentaplus – atypisch stille Beteiligung
    Schilling Bank WGS-Fonds
    Schwäbische Grundbesitz
    Schober AG
    SVK u.a. Obj. Hof, Sedanstr.
    SPK. Ludwigshafen Obj. Leipzig, Kösner Str.
    SPK Witten Obj. Dortmund
    SüdManagement Obj. Aachen, Bismarckstr.
    SW Immobilienf. S. W. Immobilienfonds
    Schwaiger II ETW in Essen und Eschweiler
    SüdwestFinanz stille Beteiligung
    S.W. Immo-Fonds Beteiligung
    SPK Eisenhüttenstatt Objekt: Cottbus
    Spree Capital Stiller Teilhaber
    SPK München Obj. Erlangen, Schmalzgasse
    Siebert u.a. Obj. Berlin, Wröhmännerstr.
    S.A.M. Obj. Neu-Buch
    SPK Berlin Obj. Neu-Buch
    SPK Berlin Fondsbeteiligung
    Sachwert Nr. 9 Beteiligung
    SWB Obj. Bad Wimpfen, Sopronstr.
    Schwörer u.a. Obj. Leipzig
    SPK Bauland Obj. Erlangen-Baiersdorf, Schmalzgasse
    Südwest Finanz Holding – Beteiligung
    S.A.X. Obj. Potsdam, Semmelweistr.
    Schmidt & Co.KG Obj. Berlin, Zeppelinstr.
    SPK Hohenlohe Obj. Künzelsau
    SPK Stralsund
    St. Lorenzen Beteiligung
    SI Sachwert Obj. Chemnitz, Friedrich-Naumann-Str.
    SPK Offenburg diverse Objekte
    SPK Teltow Fläming Immonilienfonds

    Thomae pp. Beteiligung
    Treuconsult u.a. Obj. Leipzig, Bruhnsstr.
    Trier GbR Obj. Trier, Güterstr.
    TreuFinanz Obj. Saarbrücken, Burbacher Str.
    Troyvest/Jord. Obj. Wohnung Heerstr.
    TFIC Obj. Berlin, Sophie-Charlotten-Str.
    Terraplan Obj. Münster,Hoffmann-v.-Fallersleben-Weg,
    TENAX GmbH Obj. Paul-Robeson-Str.
    TfE Obj. Berlin, Nixenstr.1, An d.Wuhlheide
    Terraplan Obj. ETW Hoffmann-von-Fallersleben-Weg
    Treu-Kredit Obj. Celle, Eilensteg

    UNIVESTA Kapitalanlage
    UFP GmbH Obj. Hannover, Steinfeldstr.
    U.Bagge GmbH Obj. Laatzen, Gubiner Str.
    UFV Obj. Hannover, Steinfelderstr.
    UBG Renditefonds in Bochum

    VBG Obj. Görlitz, ETW
    Volksbank Filder Beteiligung WGS
    Vereinsbank Diverse ETW
    VAV u.a. Obj. Hannover, Am Dornbusch
    VWTG Obj. Berlin-Friedrichshain, Gürtelstr.
    V+P Kapitalanlage
    Volksbank Backnang WGS-Fonds
    VB Kirchheim-Teck WGS Fonds
    Vogt Vermittlung Beteiligung Göttinger Gruppe
    VWL Kapitalanlage
    VEAG u.a. Beteiligung
    Voglmaier Obj. Berlin, Preussenstr.
    VWTG Obj. Berlin, Gürtelstr.
    Vierte Grundbesitz Wohnbaufonds GbR
    Vinz u. Schalow Obj. Berlin, Veitstr.
    Vereinsb Obj. Elmshorn, Nordender Weg
    VB Ebersbach WGS Fonds
    Via Vita Obj. Leipzig-Gohlis,Lindenthaler Str.
    Voba Backnang WGS-Fonds Nr.
    Vivacon u.a. OBJKöpenick, Erwin-Bock-Str.
    Vorwärts e.G. Obj. Berlin, Sewanstraße
    VWSV geschlossener Immobilienfond
    Verwaltungsgesellschaft Pappelallee
    Venturion AG Beteiligung
    VB Ebersbach WGS-Fonds

    WBL Obj. Lauffen
    WGS-Fonds/L-Bank Kapitalanlage
    Wenzelsplatz Obj. Leipzig,Melscherstr.
    WKB Obj. Plauen, Straßberger Str.
    Wolter u.a. Obj. Berlin, Suderower Str.
    Wollenberg&Branke Obj. Berlin,Hildegard-Jadamowitz-Str.
    WISO Obj. Seefeld, Eichenstr.
    Weitsicht Obj. Berlin, Wröhmännerstr.
    WBF Wohnbaufonds Leipzig
    WiRe Kapitalanlage
    WIR Obj. Berlin, Quäkerstr.
    WVG Kapitalanlage
    WEGO Obj. Magdeburg, Eichendorffstr.
    WP Obj. Leipzig, Endersstr.
    Weitsicht Obj. Berlin, Wröhmännerstr.

    Zenker&Partner Obj. Wiesbaden, Dotzheimer Str.
    Zweite Grundbesitz Wohnbaufonds
    Zwiehoff u.a. Obj. Regis-Breitingen, Am Stadion
    Zeus Domo GmbH diverse Objekte Leipzig

  24. Gibt es hier Käufer? Dann schreibt doch einen Bericht und eure Erfahrung.

  25. Ich suche Käufer, die bei der HDL Hausdienstleistungsgesellschaft in Bremerhaven oder im Ruhrgebiet 2002 und 2003 Wohnungen, Mehrfamilienhäuser oder andere Objekte gekauft haben, zum Beispiel nach dem Prospekt „Rente mit Pfiff“ und über Deutsche Bank (zum Beispiel Filiale Gesecke) und die IBB (INternationales Bankhaus Bodensee, heute LBBW) finanziert haben.

    Es geht um den Nachweis des verbundenen Geschäfts. Ich hatte bei der Deutschen Bank in Gesecke den Eindruck, dass da schon lange eine intensive Zusammenarbeit stattfindet und erinnere mich auch an Gesprächsfetzen, die weitere Finanzierungstermine betrafen.

    Die Abkocherei der Banken können wir nur beenden, wenn wir den Nachweis erbringen.

    Markus

  26. Hallo Zappi,

    du bist nicht mehr auf dem aktuellem Stand.
    Die AVD-AG hat seinen Firmensitz offiziell verlegt. Die Herren der AVD-AG arbeiten jetzt im Schutzmantel der ASG-Gruppe und nennen sich Konzept-Finanz. Ansonsten ist alles beimalten.
    Berliner Immobilien und geprellte Mitarbeiter.

    Gruß, Silke

  27. Silke, es gibt auch gute Immobilien. Aber nicht über AVD AG bzw. Konzept-Finanz. Was erwartst du von einem Möchtegern-Bodybuilder-Karate-Vorstand, der Wonungen von einer betrügerischen Berliner Immobude mit Holzkopf-Mitarbeitern verkauft? Es fehlt einfach Fachpersonal und die Nase gute Objekte zu finden. Bei Provision schaltet das Gehirn auf Null.

  28. Aber Hallo, da ist noch mehr zu berichten!
    Die Konzept-Finanz erscheint wohl bald mit einem Internetauftritt. Komisch ist mal wieder, das es eine com-domain ist.
    Sag mal Tobias, meinst du mit Möchtegern-Bodybuilder-Karate-Vorstand etwa Marcus Holtz?
    Tolle Bezeichnung, ehrlich! Gibt es den Marco Schröder noch in der Truppe? Wer weiß was?

    Es ist schon erstaunlich, wie ein Unternehmen, welches so negativ im Internet vertreten ist, sich von Saturn2000 zu AVD-AG und nun zu Konzept-Finanz umbenennt, Strukies und Mitarbeiter die Provisionen nicht zahlt (siehe geprellte Strukkies) weiter am Markt Ihr (Un)wesen treiben kann.

    Tipp: Erst etwas „googeln“ und dann Abstand nehmen. Einträge reichen von WISO bis zur Verbraucherzentrale und geprellte Mitarbeiter!

    Freundlicher Gruß an Tobias. Wenn du was neues hast, schreib es ein.

    Gruß an alle Fans von Zappi’s-Welt

  29. Sehr guter, interessanter und witziger Beitrag.
    Auch bei folgenden „Finanzdienstleistern“ ist Vorsicht geboten.

    Via VITA Unternehmensgruppe und Eurodom GmbH die sich am Telefon (Kaltakquise) gerne auch mal als „Kreis der Steuerzahler“ ausgeben.

    Finger Weg!!! (auch Mitarbeiter)

  30. Sehr interessantes Forum, ich hörte leider im Herbst 2006 zum ersten mal von solchen Geschäften und fande das alles ziemlich toll, obwohl mein Bauchgefühl mir etwas anderes sagte. Leider lies ich mich trotz des Bauchgefühls zu einer Unterschrift hinreisen. Mit fatalen Folgen. Eine Woche später hatte ich einen Termin bei der Verbraucherzentrale. Die wußten natürlich direkt von dieser Masche. Direkt danach schaltete ich einen Anwalt ein. Der sagte alles sei ziemlich wasserdicht, machte allerdings zwei, drei Schreiben fertig und bat „lieb“ von dem Geschäft seitens der Eurodom bzw. der Immositius als Partner zurück zu treten bzw. das Geschäft nicht anzunehmen. Jetzt wurde Hr.Arnold erst richtig unangenehm. Zum Glück hatte ich die 80.000 € noch nicht überwiesen. Aber ich müsse jetzt das Geld bezahlen und hätte eh keine Chance vor Gericht. Anwälte wollten doch nur Geld verdienen usw. Ich musste Telefonterror von allen Mitarbeitern dieser Firma ertragen. Am Tag der Betriebs-Weihnachtsfeier habe ich mir ein Herz gefasst und meinem Chef von der Sache erzählt. So ein Glück, er hatte Mitleid mit mir und griff direkt zum Hörer und rief unseren Betriebsanwalt an. Dieser arbeitet für die Noerr Anwälte, welche in ganz Europa tätig sind und sich auch mit diesen Maschen auskennen. Er sagte es wird nicht einfach aus dem Vertrag heraus zu kommen, aber es sei nicht unmöglich. War es auch nicht. Herr Stefan Arnold begnügte sich mit einer Zahlung von 1000 € und den Anwalt spendierte mir mein Chef. Blieb noch der andere Anwalt, der für 2 Briefe und ein paar Telefonate fast 1000 € kassieren durfte, was trotzdem bei einem Streitwert von 800000 € noch günstig war. Es blieb eine teure Erkenntnis und die Gewissheit, das man sich auf sein Bauchgefühl verlassen sollte. Komisch ist nur, das das Hirn in solchen Situationen manchmal abschaltet. Die Fa. Eurodom GmbH in Dresden gibt es inzwischen nicht mehr, dafür aber eine Stefan Arnold Consulting und die Immositius Consulting inzwischen in Potsdam. Ebenfalls war klar, das alle Beteiligten unter einer Decke stecken. Notare, Banken usw. Die Zusammenarbeit mit dem Notar Sikinger in Dresden klappte wunderbar, sogar am Feiertag. Wie konnte man nur so blöd sein, wo es doch solche Foren gibt, damals fand ich es leider nicht.

  31. ich suche dringend Anleger die 2007 eine Eigentumswohnung in Berlin (Roedernstrasse etc) gekauft haben.
    Verkäufer: Wohnen im Park Chemnitz
    Vermittler: IBG Innovative Beteiligungsgesellschaft Gmünd

    Es war haargenau die gleiche Masche….

  32. dia welche roedernstraße in berlin meinst du? ich habe von der wohnen im park eine wohnung gekauft und bin super zufrieden. war grad vor einer woche auf der baustelle. qualität gut, preis gut, alles gut.

  33. Das Marcus Holtz jetzt bei der ASG Gruppe ist habe ich auch schon gehört. Aber die Rechnungen gehen immer noch nach Im Dorfe 19, Leezen. Marko Schröder sollte auch noch im Unternehmen sein. Sehe ihn wöchentlich mit seinem aufgesetzten Grinsen. Aber Holtz und seine Mitarbeiter sind nur kleine Fische, die ungefährlich sind und eigentlich keine Ahnung haben. Wollen mit den großen Hunden pinkeln gehen, aber kriegen das Bein nicht hoch.

  34. Wie uns das Leben lehrt du bekommst nichts geschenkt von Wert……. Der Handel mit Eigentumswohnungen sollte verboten werden da sie einer Enteignung (Gesetzeslage und Erfahrung) gleich kommen. Weder über Strukturvertrieb noch Baugesellschaften, Bauträger deren Tochterfirmen und Handlanger sollten diese gekauft werden. Alle wollen nur euer Bestes……..DEIN Geld.

  35. Aber es gibt die Eurodom Gmbh in Berlin. Auch mit Herrn Arnold, mit ungebetenen Anrufen und der gleichen Story wie oben. Ist bei mir allerdings nicht schiefgegangen, weil ich rechtzeitig dieses Blog gelesen hatte ! Dankeschön !

  36. Hat schon einmal jemand Erfahrung mit VIA VITA gemacht?

    Mir wurde auch eine Wohnung in einem denkmalgeschützten Gebäude, welches gerade saniert wird, angeboten.
    15 Gehminuten von der Leipziger Stadtmitte entfernt.
    Klingt alles super, was man so nach 10 Jahren herausbekommt und kann vielleicht auch funktionieren, wenn alles klappt.

  37. Generell sollte man von Eigentumswohnungen abraten, denn das WEG-Recht entspricht einer Enteignung. Da spielt es keine rolle ob sich 100 oder (nur) zwei Eigentuemer streiten. Auch wenn eine Wohnanlage neu gebaut wird und am Anfang alles bestens (Bautraeger verspricht alles was man moechte) spaetestens beim Durchsaetzen seiner Ansprueche (Maengel gibt es garantiert) ist der stolze Besitzer einer ETW dann wach geworden und zahlt sein Leben lang.

  38. Hallo liebe betroffenen,

    ich bin einer dier vielen die von einer Firma (Via Vita Berlin) reingelegt wurde mir hat man eine schrottimobilie in Leipzig angeboten etwa vor 3jahren für 80.800€ nach heutigen wissenstand war diese damals nur ca 36.000€ wert… erst heute habe ich eingesehen das ich verarscht wurde und hoff nun das ich meine rechte noch gültig machen kann.

    Ich wurde angerufen – hab mich mit einem Aussendienst mitarbeiter getroffen- dann mit den Profis in ihrem Büro.

    was diese leute nicht wissen ist das ich einen kurzen einblick hinter den kulissen genommen habe da ich mich zufällig als call agent beworben hatte an diesen probe tag wurde mir ein einblick gewährt.
    diese firmen stehen alle unterr einer hand und das was wir zusehen bekomm als kunde ist nur die spitze des eisberges dutzende von abteilungen und anderen firmen die sich dort zusammen geschlossen haben. Jeden kann ich empfehlen sollte er zu den betroffen gehören die unterschrieben haben … geht zum rechtsanwalt bevor es zuspät ist bildet eine sammelklage… es sind tausende betroffen von dr en, beamten, arbeitern , angestellte etc. pp

    klagt jemand bereits gegen viavita bitte informiert mich….zusammen sind wir stark

  39. Hallo, wir waren vor kurzem auch so doof und haben uns von der Tectum Vermögensverwaltung in Duisburg einlullen lassen und eine ETW in Leipzig gekauft. Schade, dass wir vorher diesen Blog nicht gelesen hatten. Nun sind wir wahrscheinlich über Jahrzehnt finanziell äußerst geknebelt. Unsere Schrottimmobilie ist allerdings renoviert und viele der Wohnungen im Haus schon vermietet (haben andere Miteigentümer mit eigenen Augen gesehen), aber trotz Mietpools bei den vielen bereits vermieteten Wohnungen fließt kein Geld… Der Preis der Immobilie ist hoffnungslos überteuert usw. usf.
    Die Tectum Vermögensverwaltung gab es auch in München, soll aber seit Februar 2010 nicht mehr existieren. Ich habe den Eindruck, die Duisburger Filiale macht auch gerade zu.
    Gibt es noch Mitbetroffene der Tectum? Bitte melden! Ich werde bei einem Kommentar auf dieser Seite per E-Mail informiert. Wir prüfen gerade vermittels Anwälten, wie wir uns noch einigermaßen aus der Situation „retten“ können.

  40. Ja ja, die Tectum Vermögensverwaltung in Duisburg. Die Dame hatte ich auch gleich mehrmals am Hörer. Wollte mich mit der Masche „Antrag auf Prüfung einer Steuerermäßigung“ ködern. Man muss ja dem Deutschen im Allgemeinen nur verklickern, dass er seine so hart erarbeiteten Mäuse unnötigerweise dem Staat verschenkt. Beim Stichwort „Steuern sparen“ -hab ich den Eindruck- setzt bei den meisten irgendwie der gesunde Menschenverstand aus. Bloss nichts dem Staat schenken! Bei mir klingeln da allerdings immer gleich die Alarmglocken – und zwar ziemlich laut.

    Na, ja, ich würde ja bei meinen Einkommensverhältnissen locker 200-300 Euro zuviel zahlen. Das müsste man noch mal genauer durchrechnen… blabla… nein – mit der Einkommensteuer hätte das nichts zu tun, das läuft weiter wie bisher…blabla.. Ihren Steuerberater brauchen sie weiterhin…blabla…
    Auf meine Frage, warum das alles nichts miteinander zu tun hätte (Einkommensteuer – Steuererklärung – Antrag auf Prüfung einer Steuerermäßigung), wich sie nur aus und drängte auf einen Beratungstermin… nähme auch nicht mehr als 15 Minuten meiner kostbaren Zeit in Anspruch…blabla. Da ich auf die Tour mit den Hausbesuchen grundsätzlich nicht stehe, hatte sie dann schliesslich ganz schnell ein Freizeichen.

    Leute, lasst euch keinen Bären aufbinden! Erst recht nicht, wenn jemand verspricht zu zeigen wie man Steuern sparen kann. Niemand „verrät“ solche Tipps aus purer Nächstenliebe.

    Im Zweifelsfall lieber dem Staat (das sind ja wir selbst) ein paar Euro „schenken“, als das eigene Geld in ach so sicheren Anlagemodellen zu versenken.

    Ich wünsche allen Betroffenen, daß ihr aus der Nummer einigermassen glimplich wieder herauskommt.

  41. Hallo Neubetroffene,

    auch wir sind reingefallen. Glaube ich zumindest. Haben auch eine Wohnung in Leibzig – sind aber noch nicht zur vollständigen Zahlung bisher gekommen. Läuft alles ganz merkwürdig. Würde mich gerne mit Ihnen/Euch in Verbindung setzen. Wäre schön wenn ihr mich erreichen könntet. Vielleicht geht dann doch noch was.

  42. Ja, liebe Leute , bei meiner Schrottimmobilie haben aktiv mitgewirkt
    die Kreusch Finanz in Dresden, die IZS (Informationszentrum Sachsen ??*haha*) Herr Berndt in Dresden, die DKB und nicht zu vergessen die Bau-Complex Gmbh ebenfalls in Dresden.
    Es lief genau so ab wie bei vielen von Euch auch, Steuern sparen,fürs Alter was aufbauen,blabla….am Ende stand ich vor einem ganzen Haufen Unterschriftenfälschungen, einem gefälschten Postident, einer Bruchbude mit Hausschwamm und war 120.000 Euro los, die ich nicht habe. Ich wünsche allen Betroffenen Kraft und Lebensmut , haltet durch und gebt nie auf! Die Machenschaften dieser Firmen müssen aufgedeckt werden und es hilft keinem wenn ihr euch aufgebt! Verbündet euch, aber nicht mit den falschen Leuten die einem immer versprechen helfen zu wollen und dann noch mal versuchen Kapital aus einem zu schlagen! In diesem Sinne BMF

  43. Hallihallo,
    ich kann nur empfehlen, bei Verdacht auf Schrottimmobilie einen sehr erfahrenen Anwalt zu Rate zu ziehen. Alleine, glaube ich, hat man gar keine Chance. Eine Menge Geld wird man wohl ohnehin verlieren, aber vielleicht weniger, als wenn man das ganze Problem über Jahre oder Jahrzehnte aussitzt…
    Bei uns steht das Endergebnis, wie viel Geld wir „in den Sand gesetzt“ haben, noch aus (die Hoffnung stirbt zuletzt)!
    Auch in diesem Sinne

  44. HEE Rechtsanwälte
    Tempelhofer Ufer 11
    10963 Berlin

    Tel.: +49 30 – 856 13 77 20
    Fax: +49 30 – 856 13 77 99

    info(at)hee-rechtsanwaelte.de
    schaut mal unter Fälle nach …..

  45. Schrottimmobilie vermittelt und verkauft von der Kreusch GmbH und Co KG, Bauträger Firma Bau-Complex Dresden und hier sind die Fotos zu dieser Dreckbude. Vielen Dank auch an M. Kreusch, L. Kreusch, J. Berndt und U. Töpfer die mich diesen Alptraum erleben lassen haben!!! http://www.flickr.com/photos/42778886@N04/

  46. Hallo Neubetroffene!
    Bin auch durch die Tectum Duisburg reingefallen. Würde mich freuen, wenn du mich kontaktieren könntest.
    eick „at“ ymail.com

    Gruß
    Dummgelaufen

  47. Hallo Leute war früher auch ein mal ein Opfer der FIRMA EURUDOM DRESDEN ( STEFAN ARNOLD )er macht noch schön weiter mit der Masche… aber jetzt in Berlin

  48. wär interresse hat was zu erfahren kann mir gern mailen fac1 @ gmx . de

  49. Hallo Hr. Fackler , Herr Stefan Arnold, hat jemanden aus meine Familie betrogen und bedroht so wie es oben beschrieben ist. Eine über 60 Jahre alte Frau die Krank ist.Da konnte er seine „vorzügliche männlichkeit“ ja beweisen.

    Ich hatte lange zeit kein kontakt zu meiner Familie und mit wurde es nun nach Jahren zugetragen was passiert / geschehen ist.

    Hr. Stefan Arnold 30.08.1966 geboren wir dafür buße tragen, das mache ich zu meiner Lebensaufgabe !!!

    Hr. Fackel, es wäre schön wenn sie hier noch über ihre erfahrung etwas schreiben könnten.

    Mit freundlichen Grüßen

  50. Hallo Zusammen!

    habe mir gerade die ganzen Beiträge gelesen und bin erschrocken das dies Masche ist.
    Ich suche Leute die eine Immobilie über Ralf oder Dirk Megges von der Frank Müller GmbH mit nachhilfe eines Herrn Jürgen Peter von der IBG Innovative Beteiligungs GmbH erworben haben.

  51. Hallo F,

    meld Dich bitte schnellsten mal bei mir (nellixa at arcor.de)…ich könnte Dir helfen.

    Danke

    Viele Grüße


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: